Lernidee informiert: Corona-Virus

Das Wichtigste zur aktuellen Lage

Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen in Zusammenhang mit dem Corona-Virus mit allergrößter Aufmerksamkeit. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Reisegäste haben für uns oberste Priorität. Risiken gehen wir unter keinerlei Umständen ein.

Wir stehen in engem Kontakt mit den lokalen Behörden und unseren Partnern vor Ort. Sollten sich Veränderungen in der Situation vor Ort ergeben, die die individuelle Sicherheit und Gesundheit von Reisegästen und/oder die Durchführung von geplanten Reisen gefährden, informieren wir all unsere Gäste und Partner unverzüglich und direkt.

Aufgrund der aktuellen Berichterstattung zum Corona-Virus informieren wir hier auch zur Durchführung unserer Zarengold-Reisen im Sommer 2020: Wir behandeln das Thema drei Monate vor Beginn der Zarengold-Saison 2020 mit größter Aufmerksamkeit.

Nach intensiven Abstimmungen und mit den wertvollen Erfahrungen aus 35 Jahren Veranstalter-Tätigkeit haben wir bezüglich der Zarengold-Reisen 2020 entschieden:

  • Falls erforderlich, bieten wir Ihnen sorgfältig geplante, gleichwertige Alternativen an, mit denen Sie sich absolut sicher Ihren Lebenstraum Transsibirische Eisenbahn erfüllen können.
  • Der Charakter der Reise bleibt dabei erhalten, ggf. betroffene Gebiete werden nicht bereist.
  • Auch falls Sie komplett auf einen China-Besuch verzichten möchten, bieten wir Ihnen mehrere Reise-Varianten an.
  • Damit Sie die weitere Entwicklung abwarten und besonnen für den Sommer 2020 planen können, bleibt für bestehende Buchungen die aktuelle Höhe Ihrer Stornokosten bis zum 31.03.2020 unverändert.

Der weitere Dialog mit Ihnen liegt uns sehr am Herzen! Bis Mitte Februar melden wir uns bei Ihnen, um Sie über die nächsten Schritte zu informieren. Für Ihre individuellen Rückfragen stehen wir in der Zwischenzeit unter team@zarengold.de gern zur Verfügung.

Berlin, den 10.02.2020

Reisebüro-Finder