Reisefinder einblenden Reisefinder ausblenden

Ihr Reisefinder

Region


Reiseart

Reisezeit



Reisepreis (pro Person)


Auf der südlichen Wolga

Von Astrachan nach Moskau (2022/2023)

ab2.650 €pro Person

Auf der südlichen Wolga

15-tägige Wolga-Flusskreuzfahrt in Russland von Astrachan nach Moskau


Auf einer außergewöhnlichen Route fahren Sie auf der südlichen Wolga von Moskau bis nach Astrachan, Russlands Kaviar-Hauptstadt unweit der Wolga-Mündung ins Kaspische Meer. Unterwegs erleben Sie das äußerst facettenreiche Südrussland, wo Sie sehr unterschiedlichen Völkern und einer überraschenden kulturellen Vielfalt begegnen. Sie entdecken die tatarische Metropole Kasan, Tscheboksary, die Hauptstadt der Tschuwaschen und die ehemalige Region der Wolga-Deutschen in Saratow. Darüber hinaus besuchen Sie die Heldenstadt Wolgograd mit der monumentalen Gedenkstätte auf dem Mamajew-Hügel.

Einzigartige Erlebnisse auf dieser Reise

  • Außergewöhnliche und abwechslungsreiche Route von Moskau nach Astrachan
  • Besuch der ehemals verbotenen Stadt Nischni Nowgorod
  • Begegnungen mit der tschuwaschischen und der tatarischen Kultur
  • Auf den Spuren der Wolga-Deutschen in Saratow
  • Auf dem Wasserweg zu den Schätzen der russischen Provinz – Entdeckungen abseits der bekannten Reiserouten
  • Wolgograd: Besuch der monumentalen Gedenkstätte auf dem Mamajew-Hügel
  • Astrachan: Zu Besuch in Russlands Kaviar-Hauptstadt
  • UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten in Moskau (Kreml und Roter Platz), Jaroslawl (Altstadt) und Kasan (Kreml)
  • Unterhaltsames Bordprogramm und spannende Landeskundevorträge

Termin-Übersicht

  • buchbar
  • auf Anfrage
  • Warteliste
  • Vorschautermin

Verlauf Ihrer Wolga-Flusskreuzfahrt

Reiseroute: 15-tägige Wolga-Russland-Flusskreuzfahrt zwischen Moskau und Astrachan
Reise-
beschreibung als PDF
Drucken
  1. 1. Tag Anreise nach Astrachan
  2. 2. Tag Astrachan
  3. 3. Tag Entspannung an Bord
  4. 4. Tag Wolgograd
  5. 5. Tag Saratow
  6. 6. Tag Samara
  7. 7. Tag Uljanowsk und Tetjuschi
  8. 8. Tag Von Kasan bis Swijaschsk
  9. 9. Tag Tscheboksary und Kosmodemjansk
  10. 10. Tag Von Makarjewo nach Nischni Nowgorod
  11. 11. Tag Gorodez
  12. 12. Tag Von Jaroslawl nach Rybinsk
  13. 13. Tag Uglitsch
  14. 14. Tag Moskau
  15. 15. Tag Abschied

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen & Buchung

Anke Pelz Ihre Ansprechpartnerin für Fragen & Buchung
Anke Pelz
Flusskreuzfahrten Europa und Russland

Das Schiff auf Ihrer Reise

Das Schiff auf Ihrer Reise MS Thurgau Karelia

MS Thurgau Karelia

An Bord befinden sich zwei Restaurants, ein geräumiger Salon mit Bar auf dem Panoramadeck, Captain's Corner auf dem Oberdeck und ein Fitnessraum.

ab2.650 €pro Person

Auf der südlichen Wolga

15-tägige Wolga-Flusskreuzfahrt in Russland von Astrachan nach Moskau


Verlauf Ihrer Wolga-Flusskreuzfahrt

1. Tag Anreise nach Astrachan

Sie fliegen über Moskau nach Astrachan. Vom Flughafen erfolgt der Transfer zum Flusshafen, wo Sie Ihre Kabine an Bord der MS Thurgau Karelia beziehen. (A)

2. Tag Astrachan

Astrachan, einst ein Khanat der Tataren, liegt im äußersten Südosten Russlands, kurz vor der Wolga-Mündung ins Kaspische Meer. Astrachan war und ist Zentrum der Kaviar-Produktion. Auf Ihrer Stadtrundfahrt besichtigen Sie den imposanten weißen Astrachaner Kreml mit der Mariä-Entschlafens-Kathedrale und der Dreifaltigkeits-Kathedrale. (FMA)

3. Tag Entspannung an Bord

Heute fahren Sie auf der Wolga durch die endlos scheinende Steppe Südrusslands. Entspannen Sie auf dem Sonnendeck oder nehmen Sie am Bordprogramm teil. (FMA)

4. Tag Wolgograd

Auf Ihrer Fahrt in Richtung Norden passieren Sie die Mündung des Wolga-Don-Kanals in die Wolga. Hier können Sie die größte Lenin-Statue Russlands bestaunen. Anschließend erreichen Sie Wolgograd. Gegründet 1590 als Festung Zarizyn, entwickelte sich die Stadt rasch zu einem bedeutenden Hafen und Handelszentrum. 1943 wurde die Stadt komplett zerstört und anschließend im Stil des Sowjetischen Realismus neu aufgebaut. Im Rahmen Ihrer Stadtrundfahrt besuchen Sie u. a. den Memorial-Komplex auf dem Mamajew-Hügel. Hier befindet sich eine der höchsten Statuen der Welt: Mutter Heimat ragt mit erhobenem Schwert stolze 85 m in die Höhe. (FMA)

5. Tag Saratow

Ihr Schiff erreicht Saratow. Die Stadt wurde als Zarenfestung gegründet und gehörte einst zum Siedlungsgebiet der Wolga-Deutschen. In der malerischen Altstadt sind zahlreiche historische Gebäude erhalten und es gibt eine romantische Promenade am Wolga-Ufer. (FMA)

6. Tag Samara

Samara gilt als Zentrum der Raumfahrt und war daher bis 1990 für Ausländer gesperrt. Sie flanieren hier entlang der Uferpromenade und können vom Glockenturm eine traumhafte Aussicht genießen. (FMA)

7. Tag Uljanowsk und Tetjuschi

Zunächst halten Sie heute in Uljanowsk, ursprünglich Simbirsk. Hier wurde Lenin als Wladimir Uljanow geboren. Nach seinem Tod im Jahr 1924 wurde Simbirsk ihm zu Ehren umbenannt. Am Nachmittag lernen Sie mit Tetjuschi eine weitere tatarische Stadt kennen. (FMA)

8. Tag Von Kasan bis Swijaschsk

Zunächst besuchen Sie Kasan, die Hauptstadt der Tatarischen Autonomen Republik, ursprünglich ein Tataren-Khanat, das Mitte des 16. Jh. von Iwan dem Schrecklichen erobert wurde. Heute erhebt sich im Weißen Kreml von Kasan in direkter Nachbarschaft zu einer christlichen Kathedrale eine neue Moschee. Der nächste Halt ist die Inselstadt Swijaschsk, die für ihre Vielzahl an historischen Bauwerken bekannt ist. Gegen Abend legt Ihr schwimmendes Hotel in Richtung Norden ab. (FMA)

9. Tag Tscheboksary und Kosmodemjansk

In Tscheboksary, der Hauptstadt der Tschuwaschen werden Sie traditionell mit Brot und Salz begrüßt. Anschließend unternehmen Sie einen geführten Spaziergang durch das historische Zentrum am Wolga-Ufer. Weiter fahren Sie nach Kosmodemjansk. Hier erwarten Sie ein Besuch des ethnografischen Freilichtmuseums und eine kulturelle Darbietung. (FMA)

10. Tag Von Makarjewo nach Nischni Nowgorod

Bei einem Halt im Dorf Makarjewo besichtigen Sie das Makarios-Frauenkloster mit der Dreifaltigkeitskathedrale und der Himmelfahrtskirche. Weiter geht es nach Nischni Nowgorod am Zusammenfluss von Wolga und Oka. Nischni Nowgorod war schon im 19. Jh. ein bedeutendes Handelszentrum an der Wolga. Zur Sowjet-Zeit hieß die Stadt Gorki, nach dem dort geborenen Schriftsteller Maxim Gorki, und war für Ausländer gesperrt. Der Physiker und Dissident Andrej Sacharow wurde hierher verbannt. Sie besichtigen den imposanten, die Stadt überragenden Kreml. Besonders charmant ist auch die Fußgängerzone. (FMA)

11. Tag Gorodez

Bei einem Halt in Gorodez besichtigen Sie das Museum für Samoware, eine der größten Samowar-Ausstellungen in Russland. Den Rest des Tages genießen Sie an Bord. (FMA)

12. Tag Von Jaroslawl nach Rybinsk

Zunächst hält Ihr Schiff in Jaroslawl, das 2010 sein 1.000-jähriges Jubiläum feierte. Den historischen Stadtkern bildet das festungsartige Christi-Verklärungs-Kloster. Seit 2005 gehört Jaroslawl zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie besichtigen auch die reich mit Fresken verzierte Prophet-Elias-Kirche aus dem 17. Jh., ein besonders eindrucksvolles Beispiel für den Jaroslawler Baustil. Am Nachmittag erfahren Sie bei einem Besuch in Rybinsk Aufschlussreiches über die Arbeit der Wolga-Treidler. (FMA)

13. Tag Uglitsch

Heute halten Sie in Uglitsch, einem historischen Städtchen am Goldenen Ring. Sie erkunden den Kreml mit der Christus-Verklärungs-Kathedrale und die Dimitri-Blut-Kirche, die an der Stelle errichtet wurde, wo einst der Sohn Iwans des Schrecklichen ermordet wurde. (FMA)

14. Tag Moskau

Ihr Schiff erreicht Moskau. Im Rahmen einer Stadtrundfahrt sehen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der russischen Hauptstadt. Sie besuchen u. a. den Roten Platz, den Alexandergarten und die Erlöser-Kathedrale. (FMA)

15. Tag Abschied

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Ihrer freundlichen Crew. Ihre Reiseleitung begleitet Sie zum Flughafen und Sie fliegen zurück nach Deutschland. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

ab2.650 €pro Person

Auf der südlichen Wolga

15-tägige Wolga-Flusskreuzfahrt in Russland von Astrachan nach Moskau


Leistungen

  • Flüge Berlin/Frankfurt – Moskau und Moskau – Berlin/Frankfurt in der Economy Class
  • Flug Astrachan – Moskau bzw. Moskau – Astrachan in der Economy Class
  • 14 Übernachtungen an Bord der MS Thurgau Karelia in der gebuchten Kategorie
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Ausflüge und Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern laut Reiseverlauf
  • Transfers laut Reiseverlauf in komfortablen landestypischen Reisebussen
  • Bordvorträge und Unterhaltungsprogramm

Nicht enthalten

  • Visum-Gebühr für Russland (87 €)
  • Trinkgelder und Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere und Impfungen

  • Visum für Russland und Reisepass erforderlich
  • Keine Impfungen vorgeschrieben
ab2.650 €pro Person

Auf der südlichen Wolga

15-tägige Wolga-Flusskreuzfahrt in Russland von Astrachan nach Moskau


  • Termine mit garantierter Durchführung
  • buchbar
  • auf Anfrage
  • Warteliste
  • Vorschautermin
Termin-ÜbersichtStandard-Kabine, HauptdeckStandard Plus, MitteldeckStandard Plus, OberdeckStandard Plus, PanoramadeckSuperior Plus, Oberdeck, PrivatbalkonSuperior Plus, Panoramadeck, PrivatbalkonSuperior, Oberdeck, Privatbalkon
Reisepreis -
24.09.22 - 08.10.22
Aufpreis Einzelkabine
23.09.23 - 07.10.23

Gesamtpreis -

Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 80 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 142 Gäste

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Möchten Sie diese Reise reservieren?

Reservieren Sie diese Reise unverbindlich bis zu 5 Tage!

Reservieren

Möchten Sie diese Reise buchen?

Buchen Sie jetzt – und bezahlen Sie bequem per Rechnung.

Buchen

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Wir freuen uns über Ihren Kommentar zu dieser Reise

Kommentar hinzufügen

Reisebüro-Finder