Reisefinder einblenden Reisefinder ausblenden

Ihr Reisefinder

Region


Reiseart

Reisezeit



Reisepreis (pro Person)


Mekong-Flusskreuzfahrt (Siem Reap - Saigon)

Englisch geführt: Mit der MS Jayavarman von Siem Reap nach Saigon (2024/2025)

ab2.390 €pro Person

Mekong-Flusskreuzfahrt (Siem Reap - Saigon)

8-tägige Mekong-Flusskreuzfahrt zwischen Siem Reap (Kambodscha) und Saigon (Vietnam)


Majestätische Landschaften, farbenfrohe Märkte, Einblicke in das Leben der vietnamesischen und kambodschanischen Bevölkerung: Das und vieles mehr erleben Sie im Rahmen einer individuellen Kreuzfahrt auf dem südlichen Mekong! Ihre maßgeschneiderte Reise können Sie mit einem erlebnisreichen Vor- und Verlängerungsprogramm kombinieren.

Einzigartige Erlebnisse auf dieser Reise

  • Geruhsames Reisen auf der MS Jayavarman zu Ihrer Wunsch-Reisezeit
  • Authentische Begegnungen in Dörfern, Tempeln und auf Märkten
  • Spezialitätenessen der vietnamesischen und kambodschanischen Küche
  • Bootsfahrt zu schwimmenden Dörfern
  • Traditionelle Handwerkskunst
  • Geschichtsträchtiges Phnom Penh

Termin-Übersicht

  • buchbar
  • auf Anfrage
  • Warteliste
  • Vorschautermin

Vorgesehene Termine 2025

Zahlreiche Termine zwischen Juni und Dezember 2025.

Verlauf Ihrer Mekong-Reise

Drucken
  1. 1. Tag Siem Reap – Stueng Trang – Kampong Cham – Angkor Ban
  2. 2. Tag Angkor Ban - Prek Bangkong - Kampong Laeang
  3. 3. Tag Kampong Laeang - Kampong Tralach - Phnom Penh
  4. 4. Tag Phnom Penh
  5. 5. Tag Phnom Penh - Grenzübergang - Tan Chau
  6. 6. Tag Tan Chau - My An Hung – Binh Thanh Island
  7. 7. Tag Binh Thanh Island - Tan Phong Island – My Tho
  8. 8. Tag My Tho – Saigon

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen & Buchung


Das Schiff auf Ihrer Reise

Das Schiff auf Ihrer Reise MS Jayavarman

MS Jayavarman

Das Boutique-Flusskreuzfahrtschiff verbindet Komfort und Technologie eines modernen Flussschiffes mit landestypischem Charme.

ab2.390 €pro Person

Mekong-Flusskreuzfahrt (Siem Reap - Saigon)

8-tägige Mekong-Flusskreuzfahrt zwischen Siem Reap (Kambodscha) und Saigon (Vietnam)


Verlauf Ihrer Mekong-Reise

1. Tag Siem Reap – Stueng Trang – Kampong Cham – Angkor Ban

Am Morgen begrüßen wir unsere Gäste in unserer Willkommenslounge in Siem Reap und fahren auf dem Landweg in Richtung Südosten zur Stadt Kampong Cham, wo das Schiff auf uns wartet (ca. 4,5 Std. Transferzeit inklusive Pause). Nachdem Sie an Bord gegangen sind und Ihre Kabine bezogen haben, können Sie von Ihrem Balkon aus den beeindruckenden Ausblick genießen, während das Schiff den mächtigen Mekong-Fluss entlang in Richtung Süden aufbricht. Wenn Sie das Schiff betreten, werden Sie von unserer Crew herzlich begrüßt, zu Ihren Kabinen begleitet und in die Ausstattung der Kabine eingewiesen. Nachdem Sie sich etwas Zeit genommen haben, um anzukommen und das Schiff zu erkunden, erwartet Sie ein Willkommens-Mittagsbuffet. Anschließend erhalten Sie in der Lobby eine Sicherheitseinweisung durch unseren Kreuzfahrtdirektor. Ausflug am Morgen: Am Nachmittag unternehmen wir unseren ersten Ausflug und erkunden das sogenannte „Hochland von Kampong Cham“ mit dem Bus. Diese Gegend ist ein bedeutender Handels- und Verkehrsknotenpunkt, jedoch beheimatet sie immer noch vereinzelte kleine Weiler in den Außenbezirken, in denen das Gemeinschaftsleben im Einklang mit den geschickten Händen der Kunsthandwerker pulsiert. In Orten wie Cheung Krok stellen Einheimische eine Vielzahl handgefertigter Produkte her, wie Nahrungsmittel, Mode oder andere Alltagsgegenstände. Die nahe gelegene Bambusbrücke, die saisonal errichtet wird, fungiert nicht nur als Weg, sondern öffnet auch ein Tor zur Vergangenheit. Ausflug am Nachmittag: Wenn die Sonne untergeht, sind wir wieder an Bord und gleiten mit dem Fluss Mekong in Richtung Angkor Ban, wo wir über Nacht festmachen. Das Ufer des Mekong bietet eine perfekte Kulisse für unsere Willkommensveranstaltung, bei der Sie bei Canapés und Prosecco die Gelegenheit haben, Ihre Mitreisenden kennenzulernen. Nach dem Abendessen eröffnen wir das Abendkino mit einem faszinierenden Filmklassiker oder einem fesselnden Dokumentarfilm. (MA)

Übernachtungsort: MS Jayavarman

2. Tag Angkor Ban - Prek Bangkong - Kampong Laeang

Wer Lust hat, kann an der morgendlichen Tai-Chi-Sitzung teilnehmen, um sich auf den Tag einzustimmen. Danach brechen wir zu unserer Tour durch Angkor Ban auf. Ausflug am Morgen: Dieser Ort beherbergt ein Kloster mit einem bezaubernden Dorf dahinter. Hier haben Sie die Gelegenheit, Mönche während ihres morgendlichen Unterrichts zu treffen und sich freundlich mit den Dorfbewohnern auszutauschen. Während wir uns durch das Dorf bewegen, tauchen wir so tief wie möglich in den Lebensstil der Einheimischen ein und sammeln wunderbare Erinnerungen an das ländliche Leben in Kambodscha. Dieses Dorf ist ein wahres Juwel, das es zu erkunden gilt. Dieser Ort bietet uns fotografische und berührende Momente, während wir mit den Einheimischen in Kontakt treten. Optionaler Ausflug am Vormittag: Kulinarischer Themenausflug: Heute bietet der kulinarische Themenausflug ein schönes Highlight. Neben dem Besuch des Angkor Ban Dorfes (siehe Ausflug am Morgen) steht auch ein Besuch im Haus von Herrn B. bevor. Er war einst ein junger Koch an Bord des Schiffes Jayavarman und hat sich später, nach seiner Hochzeit, im Heimatdorf seiner Frau niedergelassen. Gemeinsam mit seiner Schwiegermutter und der Haus-"Köchin" - seiner Frau - werden wir ein jahrhundertealtes Suppenrezept zubereiten: "Samlor Korko". Diese Suppe, eine Art Fischsuppe, besticht durch die Vielfalt an Gemüsesorten, Gewürzen, Kräutern und geröstetem Reis. Dazu wird ein köstliches Entenei-Omelett gereicht, das die Geschmackserlebnisse abrundet. Zurück an Bord unseres luxuriösen Schiffes setzen wir unsere Reise flussabwärts in Richtung Phnom Penh fort. Auf dem Weg in die kambodschanische Hauptstadt machen wir einen Zwischenstopp in einer kleinen Seidenwebergemeinschaft. Ausflug am Nachmittag: Am Zusammenfluss von Tonle und Mekong liegt das malerische Dorf Prek Bangkong, das für seine traditionelle Seidenweberei bekannt ist. Dieses Dorf diente einst als Residenz für die königliche Familie, bevor sie in den Königspalast umzog. Doch die wahren Stars dieser Gegend sind die Seidenweber selbst - Kunsthandwerker, die die Seide von Grund auf herstellen. Wir haben die einzigartige Gelegenheit, diesen kunstvollen Prozess der Seidenherstellung aus nächster Nähe zu beobachten und zu erleben. Als krönenden Abschluss dieser Exkursion besuchen wir das historische Haus von S.E. Sam-El, einem einst renommierten Architekten der königlichen Familie. Der Rest des Tages ist eine angenehme Fahrt, vorbei an der beeindruckenden Skyline von Phnom Penh und entlang des malerischen Tonle-Flusses in Richtung Norden. Genießen Sie ein köstliches mehrgängiges Menü und lassen Sie sich anschließend von unserem unterhaltsamen Abendkino verzaubern. Wir legen mitten auf dem Tonle-Fluss an und lassen den Tag inmitten dieser malerischen Kulisse ausklingen. (FMA)

Übernachtungsort: MS Jayavarman

3. Tag Kampong Laeang - Kampong Tralach - Phnom Penh

Ausflug am Morgen: Wir befinden uns inmitten der riesigen Tonle-Region, einem der erstaunlichsten Ökosysteme Kambodschas. Heute Morgen entdecken wir Kampong Laeang, das sich direkt gegenüber der berühmten Töpferstadt Kampong Chhnang befindet. Nach der Ankunft besteigen wir Tuk-Tuks, um das Herz des ländlichen kambodschanischen Lebens zu erkunden. Auf diesem Ausflug lernen wir verschiedene Einheimische kennen, entdecken die Kunst des Töpferhandwerks und besuchen einen bezaubernden prä-angkorischen Tempel. Je nach Saison haben wir von einem Aussichts-punkt aus einen beeindruckenden Ausblick auf die weiten Überschwemmungsgebiete und die grünen Reisfelder. Optionaler Ausflug am Vormittag: Kulinarischer Themenausflug: Der kulinarische Themenausflug bietet neben dem kulturellen Vormittagsprogramm die Gelegenheit, an einer Kochvorführung teilzunehmen. Erfahren Sie, wie man den berühmten Snack "Nom Kruak" zubereitet, einen Reiskuchen, der entweder aus weißem oder braunem Reis hergestellt wird. Dieser Leckerbissen ist ein köstlicher Snack vor dem Abendessen, der auch häufig von den Einheimischen genossen wird. Zurück auf dem Schiff lassen wir uns während unseres köstlichen Mittagessens von der spektakulären Aussicht auf den Tonle-Sap-Fluss beeindrucken. Während wir unsere Reise südwärts nach Kampong Tralach fortsetzen, haben wir die Gelegenheit, einen Tee an der Bar zu genießen, bevor wir mit unserem nächsten Ausflug starten. Ausflug am Nachmittag: Nach dem Anlegen des Schiffes unternehmen wir einen spannenden Ausflug, um einen weiteren Teil der idyllischen kambodschanischen Landschaft zu entdecken. Ein Ochsenkarren bringt uns entlang des Flussufers und über gewundene Nebenstraßen, die flankiert sind von malerischen Reisfeldern, bis wir in einem kleinen Dorf ankommen. Hier haben wir die Gelegenheit, mehr über ein Schul- und Bibliotheksprojekt einer lokalen NGO zu erfahren. Alternativ können Sie auch den nahe gelegenen 300 Jahre alten Tempel und Buddha-Schrein besuchen. Wir setzen unsere Fahrt noch einige Meilen den Tonle-Fluss hinunter fort, bevor wir Phnom Penh erreichen. Dort legen wir mitten im Strom an und können den Blick auf die Skyline dieser pulsierenden Stadt genießen. (FMA)

Übernachtungsort: MS Jayavarman

4. Tag Phnom Penh

Willkommen in Phnom Penh, einer Stadt, die einst als das "Paris des Ostens" bekannt war. Trotz ihrer rasanten Entwicklung hat sie ihren rustikalen Charme und ihre Eleganz bewahrt. Phnom Penh ist eine bemerkenswerte Stadt mit einer jahrhundertealten Geschichte und Kultur, die noch heute an jeder Straßenecke spürbar ist. Ausflug am Morgen: Unsere ganztägige Sightseeing-Tour beginnt direkt nach dem Frühstück, so dass wir die Höhepunkte der Stadt erkunden können. Wir beginnen mit einer Fahrradtour, schlängeln uns durch die Stadt und besuchen historische Orte wie den Palast und die Silberpagode. Unsere Reise führt uns zum "S21"-Gefängnis, einem ergreifenden und dunklen Kapitel in der Geschichte Kambodschas während des Regimes der Roten Khmer in den 1970er Jahren. Danach machen wir eine Pause für ein köstliches Mittagessen in der Stadt, bevor wir eines der berühmtesten Geschichtsmuseen des Landes, "Sosoro", besuchen und die Tour mit einem gemütlichen Spaziergang durch das französische Viertel der Stadt abschließen, einschließlich des ikonischen und treffend benannten Monuments Wat Phnom. Am Abend laden wir Sie zu einem spannenden Expertenvortrag in der Lounge ein. Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages erwartet Sie ein köstliches Barbecue unter freiem Himmel und ein Gala-Dinner, begleitet von einer klassischen Apsara-Tanzvorführung. Danach steht es Ihnen frei, die Stadt bei Nacht zu erkunden, das pulsierende Nachtleben von Phnom Penh zu genießen oder an der lebhaften Flusspromenade zu flanieren. (FMA)

Übernachtungsort: MS Jayavarman

5. Tag Phnom Penh - Grenzübergang - Tan Chau

Nach dem Frühstück und bevor wir unsere Kreuzfahrt auf dem Mekong in Richtung Vietnam fortsetzen, wird die Lounge für einen augen- und ohrenfälligen Vortrag eines speziellen externen Experten hergerichtet. Sobald das Schiff abgelegt hat, steht der Rest des Vormittags und der ganze Nachmittag zur freien Verfügung. Es ist Zeit, in den Kreuzfahrtmodus zu wechseln und hoffentlich die entspannende Kadenz zu erleben, die dieser mächtige Fluss ausstrahlt. Der Nachmittag eignet sich hervorragend für Massagen, Entspannung auf einer Sonnenliege auf dem Terrassendeck oder für ein Nickerchen auf dem privaten Balkon. Beschwören Sie einen Zauber herauf, um mit dem Fluss zu verschmelzen und sich in einen Zustand sanfter Glückseligkeit zu versetzen. Vielleicht möchten Sie auch die Brücke besuchen, denn der Kapitän hat immer eine kleine Geschichte über "seinen" Fluss zu erzählen. Wenn Sie neugierig sind und mehr über die Khmer-Gastronomie erfahren möchten, können Sie an einem kulinarischen Workshop teilnehmen, um Ihr Wissen über die lokale Küche zu vertiefen. Während Sie beim Nachmittagstee Getränke schlürfen und Leckereien knabbern, nähern wir uns der Grenze und erreichen schließlich Vietnam. Von hier aus ist es nur noch eine kurze Strecke bis Tan Chau, einer angenehmen, langsamen Grenzstadt mit einer großen Gemeinschaft von Chinesen, Kinh und Khmer. Wir legen in der Nähe der Stadt mit Blick auf die Flussufer an. (FMA)

Übernachtungsort: MS Jayavarman

6. Tag Tan Chau - My An Hung – Binh Thanh Island

Willkommen im Fischheiligtum von Vietnam. Nach unserer morgendlichen Tai-Chi-Sitzung und einem köstlichen Frühstück begeben wir uns auf eine Erkundungstour durch dieses Gebiet, das vor allem für seine Aquakultur bekannt ist. Ausflug am Morgen: Nach der Ausschiffung tauchen wir in das pulsierende Stadtleben von Tan Chau ein, indem wir auf "Xelois" (das vietnamesische Wort für Rikschas) umsteigen. Ihr persönlicher Xeloi-Fahrer navigiert Sie behutsam durch das Straßennetz und ermöglicht Ihnen, Werkstätten, Straßenverkäufer, Geschäfte und die täglichen Aktivitäten der Einheimischen zu beobachten. Unsere Fahrt führt uns zum lokalen Markt, wo wir uns unter die Bewohner mischen und ihnen bei ihren morgendlichen Einkäufen zusehen. Anschließend besuchen wir einen Cao Dai-Tempel und treffen einen der Priester, der uns über den einzigartigen Glauben und den Geist der Cao Dai aufklärt. Unser letztes Ziel ist eine Fischzucht, die seit vielen Jahren von einer einheimischen Familie betrieben wird, die mit diesem besonderen Geschäft ihren Lebensunterhalt verdient. Hier erhalten wir einen Einblick in die grundlegenden Kenntnisse, die erforderlich sind, um ein so einzigartiges Unternehmen in dieser Region zu führen. Optionaler Ausflug am Vormittag: Kulinarischer Themenausflug: Sobald wir an Land sind, machen wir uns auf einen kurzen Spaziergang zum nahegelegenen Markt. Dort begleiten Sie unseren Reiseleiter bei der Auswahl und dem Kauf frischer Zutaten für die bevorstehende Kochsession. Anschließend fahren wir mit dem Fahrrad durch die Stadt zum örtlichen Cao Dai Tempel. Bei einem kurzen Besuch erfahren Sie mehr über diese besondere Religion und die speziellen Ernährungsgewohnheiten der Cao Dai-Anhänger. In der Tempelküche findet ein praktischer Kochkurs statt, bei dem Sie gemeinsam mit dem örtlichen Küchenteam in einer interaktiven und kulturell bereichernden Erfahrung spezielle Diätgerichte zubereiten. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Pause bieten unsere fachkundigen Reiseleiter eine Präsentation über das Leben im Mekong-Delta an, während das Schiff weiter nach My An Hung in der Nähe der Provinz Sa Dec fährt. Ausflug am Nachmittag: Das Dorf My An Hung ist ein wunderbares Beispiel für ein authentisches lokales Dorf im Mekong-Delta, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Wir erhalten wunderbare Einblicke in den Alltag einer einheimischen Familie und besuchen die saisonalen Gemüsefelder, um zu erfahren was die Bauern derzeit anbauen. Im Haus einer einheimischen Familie genießen wir eine vietnamesische Teeverkostung und eine Präsentation frischer Früchte, die in der Nähe angebaut und direkt vom Baum geschnitten werden. Während wir uns an den frischen "Vitaminbomben" erfreuen können, führt eine Gruppe von Künstlern den traditionellen Drachentanz vor. Nachdem wir wieder an Bord sind, gleitet das Schiff in den Sonnenuntergang hinein, auf dem Weg zu unserem nächsten Ziel für den kommenden Tag. Zur Blauen Stunde wird eine kostenlose Cocktailstunde und Snacks am Pool mit Musik und Tanzen angeboten. Anschließend wird das Abendessen serviert. (FMA)

Übernachtungsort: MS Jayavarman

7. Tag Binh Thanh Island - Tan Phong Island – My Tho

Wachen Sie früh auf, um die atemberaubende Dämmerung zu genießen, während die Bewohner des Deltas schon seit Stunden aktiv sind. Beginnen Sie Ihren Tag gestärkt mit unserem täglichen morgendlichen Tai-Chi-Kurs und lassen Sie sich anschließend an einem reichhaltigen Frühstücksbuffet verwöhnen. Mit einem lokalen Boot fahren wir hinaus zu einer der größeren Inseln im Mekong, Binh Thanh. Ausflug am Morgen: Auf Binh Thanh leben mehrere Gemeinden, die sich hauptsächlich von der Kultivierung von Wasserhyazinthen ernähren. Während eines Spaziergangs durch das Dorf erhalten Sie einen tiefen Einblick in das Leben der Einheimischen und können den gesamten Prozess der traditionellen Mattenherstellung miterleben. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, ein älteres Ehepaar kennenzulernen, das sein ganzes Leben auf dieser Insel verbracht hat und sich gerne mit ausländischen Besuchern unterhält. Ausflug am Nachmittag: Während unseres Besuchs einer Werkstatt in der Stadt Cai Be haben wir die Gelegenheit, die Herstellung von Reispapier, Reiskeksen, Reiswein und Kokosnussbonbons zu beobachten. Dieser manuelle Prozess erfordert viel handwerkliches Geschick und spezielle Produktionstechniken. Nach dem Workshop fahren wir zur Insel Tan Phong, einer kleineren Insel inmitten des riesigen Mekong. Dort besuchen wir eine einheimische Familie mit ihrem Obstgarten, aus dem wir verschiedene tropische Früchte probieren dürfen. Eine Buggy-Fahrt über die Insel ermöglicht uns einen Einblick in das Alltagsleben der Einheimischen. Auf dem Weg halten wir an einem Haus einer weiteren Familie an, die sich auf das Weben von Wasserhyazinthen spezialisiert hat und daraus kunstvolle Handarbeiten herstellt. Optionaler Ausflug am Nachmittag: Kulinarischer Themenausflug: Mit dem Beiboot setzen wir über zur Insel Tan Phong, wo wir eine Werkstatt besuchen können, in der Fachkräfte getrocknete Wasserhyazinthen zu Kunsthandwerk verarbeiten. Während einer 15-minütigen Fahrt mit dem motorisierten Buggy über kleine Pfade auch in einen Teil des lokalen Insellebens ein. Schließlich machen wir Halt am Haus einer einheimischen Familie, um ihren Obstgarten zu besichtigen. Lernen Sie die verschiedenen Obstsorten kennen, die das Mekong-Delta zu bieten hat, und nehmen Sie an einem interaktiven Kocherlebnis teil, bei dem Sie gemeinsam mit der Familie einige lokale Gerichte zubereiten. Anschließend setzt das Schiff seine Fahrt nach My Tho fort und veranstaltet unterwegs eine kleine Abschiedsparty. (FMA)

Übernachtungsort: MS Jayavarman

8. Tag My Tho – Saigon

Genießen Sie Ihr letztes Frühstück an Bord Ihres schwimmenden Zuhauses. Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord und nehmen einen Bustransfer von My Tho nach Saigon. Nur etwa 70 km über die Autobahn entfernt, erreichen Sie Saigon noch am Vormittag. Wir hoffen, dass Sie diese faszinierende Flusskreuzfahrt genauso genossen haben, wie unsere Crew es jedes Mal tut. Nehmen Sie die zauberhaften Erinnerungen und Freundschaften mit und erzählen Sie die Geschichten dieses erstaunlichen Flusses - des mächtigen Mekong. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

ab2.390 €pro Person

Mekong-Flusskreuzfahrt (Siem Reap - Saigon)

8-tägige Mekong-Flusskreuzfahrt zwischen Siem Reap (Kambodscha) und Saigon (Vietnam)


Leistungen

  • 7 Übernachtungen auf Ihrem ausgewählten Schiff, Kabine mit Dusche/WC und Klimaanlage in gewählter Kategorie
  • Bei Reisen auf der Jayavarman und der Jahan: Englisch sprechende Betreuung und englisch geführte Gruppenausflüge
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Gruppentransfers und Besichtigungen laut Reiseverlauf inklusive Eintrittsgeldern
  • Besuch traditioneller Musik- und Tanz-Shows in Vietnam und Kambodscha

Nicht enthalten

  • Flüge
  • Visum-Gebühr für Kambodscha (ca. 46 $, das Visum kann vor Ort besorgt werden)
  • Getränke, Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere und Impfungen

  • Reisepass und Visum für Kambodscha erforderlich
  • Keine Impfungen vorgeschrieben

Der Reiseverlauf gilt für die Niedrigwasser-Saison ab ca. Mitte November. Gerne schicken wir Ihnen den Reiseverlauf bis Mitte November auf Anfrage zu.

MS Jayavarman

Das Boutique-Flusskreuzfahrtschiff verbindet Komfort und Technologie eines modernen Flussschiffes mit landestypischem Charme.

Zweibettkabine Superior

Jede der 12 Superior-Kabinen auf dem Hauptdeck ist individuell dekoriert und mit zwei Einzelbetten (100 × 210 cm) oder einem Doppelbett (167 × 210 cm) ausgestattet. Jede Kabine misst 20 m² und hat einen Balkon.


Zweibettkabine Deluxe

Die 11 Deluxe-Kabinen auf dem Oberdeck sind noch hochwertiger ausgestattet. Jede Kabine ist 23 m² groß, hat einen privaten Balkon, ein Badezimmer und ist mit zwei Einzelbetten (100 × 210 cm) oder einem Doppelbett (167 × 210 cm) ausgestattet.


Zweibettkabine Signature

Die 2 Signature-Kabinen mit Butler-Service auf dem Oberdeck sind 27 m² groß und haben ein Doppelbett (185 × 210 cm) und einen privaten Balkon. Jede Kabine ist liebevoll dekoriert und hat ihren eigenen individuellen Charme.


ab2.390 €pro Person

Mekong-Flusskreuzfahrt (Siem Reap - Saigon)

8-tägige Mekong-Flusskreuzfahrt zwischen Siem Reap (Kambodscha) und Saigon (Vietnam)


  • Termine mit garantierter Durchführung
  • buchbar
  • auf Anfrage
  • Warteliste
  • Vorschautermin
Termin-ÜbersichtSuperior (Hauptdeck)Deluxe (Oberdeck)Signature Suite (Oberdeck)
Reisepreis -
27.07.24 - 03.08.24
10.08.24 - 17.08.24
24.08.24 - 31.08.24
07.09.24 - 14.09.24
05.10.24 - 12.10.24
19.10.24 - 26.10.24
02.11.24 - 09.11.24
16.11.24 - 23.11.24
30.11.24 - 07.12.24
14.12.24 - 21.12.24
28.12.24 - 04.01.25
11.01.25 - 18.01.25
25.01.25 - 01.02.25
08.02.25 - 15.02.25
22.02.25 - 01.03.25
08.03.25 - 15.03.25
22.03.25 - 29.03.25

Vorgesehene Termine 2025

Zahlreiche Termine zwischen Juni und Dezember 2025.


Gesamtpreis -

  • Einzelbelegung der Schiffskabine auf Anfrage.

Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Möchten Sie diese Reise reservieren?

Reservieren Sie diese Reise unverbindlich bis zu 5 Tage!

Reservieren

Möchten Sie diese Reise buchen?

Buchen Sie jetzt – und bezahlen Sie bequem per Rechnung.

Buchen

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Wir freuen uns über Ihren Kommentar zu dieser Reise

Kommentar hinzufügen

Reisebüro-Finder