Reisefinder einblenden Reisefinder ausblenden

Ihr Reisefinder

Region


Reiseart

Reisezeit



Reisepreis (pro Person)


Ihre Anden-Züge

Südamerika – Ein wahrhaft vielseitiger Kontinent, der sich mit den unterschiedlichsten Zügen auf faszinierende, gleichwohl bequeme Weise bereisen lässt. Ihr Anden-Abenteuer besteht größtenteils aus Tagesfahrten, sodass Sie die Nacht zumeist wieder gemütlich in Ihren komfortablen Hotels verbringen.

Tren a las Nubes – Zug in die Wolken

Der Tren a las Nubes

Eine atemberaubende Fahrt durch Tunnel, über Brücken und Viadukte – das bietet der Tren a las Nubes, der Zug in die Wolken! Ausgangspunkt der Klettertour durch die argentinischen Anden ist San Antonio de los Cobres, Höhepunkt der Tagesreise mit ihren grandiosen Aussichten ist der Viadukt La Polvorilla in 4.220 m Höhe. Der elektrische Touristenzug, der mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 25 km/h unterwegs ist, besitzt 10 komfortabel ausgestattete Waggons mit Klimaanlage und einen Restaurantwagen. Auch ein Arzt ist für alle Fälle an Bord.

Tren de la Costa

tren de la costa articulated unit

Wie sein Name schon verrät, verläuft die Strecke des Tren de la Costa zum Teil entlang der Küste. Vorüber an malerischen Orten geht es von Vicente Lopez ins 15 km entfernte Tigre-Flussdelta. Die 25-minütige Fahrt führt Sie in ein Labyrinth aus über 2.000 km Flusslauf mit Hunderten von kleinen Inseln.

Vistadome

Der Vistadome im Urubamba-Tal

Der Vistadome ermöglicht Ihnen eine komfortable Reise durch das Heilige Tal bis nach Aguas Calientes am Fuße der Inka-Stätte Machu Picchu. In den großen Panoramawagen bietet dieser Zug beste Sicht und ideale Möglichkeiten, auf der 2,5-stündigen, sehr abwechslungsreichen und landschaftlich faszinierenden Fahrt eindrucksvolle Fotos zu knipsen. Genießen Sie dieses einzigartige Erlebnis ganz entspannt in den klimatisierten Abteilen, zurückgelehnt in Ihrem bequemen Ledersessel!

Titicaca Explorer

Der Titicaca Explorer führt Sie auf einer Strecke von 390 km von Puno am Titicaca- See durch die bezaubernde peruanische Berglandschaft nach Cusco, der Hauptstadt des Inka-Reiches. Der Zug ist im vornehmen Stil der großen Pullman-Züge der 1920er Jahre ausgestattet. Das vorzügliche Mittagessen und den Nachmittagstee nehmen Sie im klimatisierten Speisewagen zu sich. Die fantastischen Landschaften bestaunen Sie durch die großzügigen Panoramafenster. Zunächst durchquert der Zug die sanften Ebenen des Altiplanos, den Lebensraum der Vicuñas und Alpacas. In La Raya, am höchsten Punkt der Strecke (auf 4.321 m), hält der Zug für Sie – von hier aus können Sie fantastische Fotos schießen! Auf der zweiten Hälfte der Reise dominieren großartige Anden-Panoramen, durch die sich der Fluss Huatanay schlängelt. Nach etwa zehn Stunden Fahrt erreichen Sie Cusco auf 3.300 m Höhe.

Wara Wara del Sur

Wara Wara del Sur

Seit Ende der 90er Jahre verkehrt dieser Zug auf der Strecke Villazón – Uyuni und überquert dabei die weite Ebene des bolivianischen Altiplanos. Bequeme Sitze mit verstellbarer Lehne, Teppichboden und gute Belüftung sorgen für ein angenehmes Reise-Erlebnis unter Bolivianern.


Bahnreisen in Südamerika


Reisebüro-Finder