Umweltbewusstsein bei unserer Katalogproduktion

Eventuell ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass das Papier unserer Kataloge nicht ganz so weiß ist, wie das Papier vieler unserer Mitbewerber. Das liegt daran, dass wir seit 2016 konsequent Recycling-Papier einsetzen.

Umweltbewusstsein bei unserer Katalogproduktion

Im ersten Jahr taten wir dies noch heimlich. Dabei haben wir unsere Kataloge mit Recycling-Papier unterschiedlicher Hersteller in Umlauf gebracht und auf Ihre Reaktion gewartet, denn mit dem neuen Papier sehen unsere Fotos weniger brilliant aus – das ist nicht jedermanns Geschmack. Wir haben uns letztendlich für ein Papier mit einem besonders hohen Weißegrad entschieden. Dies ist etwas teurer als herkömmliches Umweltpapier, aber es wird unserem Anspruch an eine gute Bilddarstellung gerecht. Seit 2017 gehen wir mit unserer Papierwahl offensiv um und weisen auf den Katalogrückseiten darauf hin, dass wir Recycling-Papier einsetzen.

Unser Katalog-Papier ist mit dem Blauen Engel zertifiziert. Dabei handelt es sich um eines der weltweit stärksten Umweltsiegel, denn es ist uns wichtig, dass wir kein sog. Greenwashing betreiben, sondern dass unsere Papierumstellung tatsächlich einen positiven Effekt auf unsere Umwelt hat.

Im Jahr 2018 haben wir durch unsere durchgängige Verwendung von Recycling-Papier bei über 148 Tonnen Papier auf den Einsatz von Frischfaser verzichtet. Das ist eine Menge Holz!

Mit dem Einsatz von Recycling-Papier endet unser Engagement nicht. Das bei der Produktion angefallene CO₂ kompensieren wir über unterschiedliche Projekte.

Beispiele für Umweltprojekte, die wir unterstützen:

  • Biomasse-Anlage in Gangakhed in Indien
  • Waldschutz in Pará in Brasilien
  • Waldschutz entlang des Sambesis in Sambia
  • Sauberes Trinkwasser in Kenia
  • Waldschutz im Kibale-Nationalpark in Uganda
  • Antsirabé-Wasserkraftwerk in Madagaskar

Für Interessierte: Auf vielen unserer Katalogrückseiten gibt es ein Label, das verrät, in welchem Projekt wir die bei der Produktion angefallenen CO₂-Äquivalente kompensiert haben. Schauen Sie gern einmal nach!

Damit unsere Kataloge nun auch möglichst umweltverträglich in Ihrem Briefkasten landen, versenden wir sie CO₂-neutral über GoGreen der Deutschen Post.

Aktuell sind wir dabei ökologisch nachhaltigere Alternativen für unsere Werbemittel zu finden. Dies beinhaltet u. a. Kugelschreiber, Mappen für Reiseunterlagen und Notizblöcke. Über die Entwicklung werden wir an dieser Stelle auch zukünftig berichten.

Reisebüro-Finder