Unsere Verantwortung in unserer Heimatstadt

Deutschland Berlin

Integration von Flüchtlingen

Flüchtlinge aus dem Nahen Osten zu integrieren und mit unserer Geschichte, Kultur und unserem Wertesystem vertraut zu machen, das hat sich der Verein nachbarschafft auf die Fahnen geschrieben. Weil Völkerfreundschaft eines der wichtigsten Ziele der Lernidee-Stiftung ist, unterstützen wir die Bemühungen des Berliner Vereins, Menschen unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht und Religion respektvoll und gleichberechtigt ins Gespräch zu bringen. Mit unseren Spenden ermöglichen wir nicht nur den Kauf von Lehrmaterialien, sondern auch Fahrten zum Konzentrationslager Sachsenhausen, die sowohl geflüchtete als auch deutsche Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund für das Thema Antisemitismus sensibilisieren sollen.

Klassenfahrten für Berliner Schüler

Im Jahr 2009 hat sich nun unser Inhaber Hans Engberding, einst selber Studienrat an einem Kreuzberger Gymnasium, entschieden, auf den Versand unserer aus fernen Ländern verschickten Weihnachtskarten zu verzichten, um ganz in der Nähe zu helfen: Mit 6.000 EUR wurde so zahlreichen Berlinern Schülern aus sozial schwachen Familien die Teilnahme an Klassenfahrten ermöglicht, die sonst nicht finanzierbar gewesen wären.

Sprachwoche Neukölln

Weitere 1.000 EUR flossen in die Sprachwoche Neukölln, bei der Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammenkommen und den Reichtum und die Vielfalt der Sprachen durch innovative Aktivitäten unter Beweis stellen – für den Gründer einer ehemaligen Sprachschule mit dem Namen Lernidee eine Selbstverständlichkeit.

Verantwortung

Reisebüro-Finder