Bahnreisen in den USA

USA Transkontinental: Von New York zum Grand Canyon und nach Kalifornien

Auf großen Reisen von der Ostküste bis zur Westküste bieten die Vereinigten Staaten Jazz und Hollywood-Romantik vor spektakulären Wolkenkratzern und Landschaftspanoramen von einmaliger Weite.

Ohne Auto oder Flug quer durch die Vereinigten Staaten

Geht das? Aber sicher doch! Alte Faustregel: Je größer der Staat, desto größer die Vorurteile darüber. Und für die USA gilt das noch sehr viel stärker als für andere Länder. Zum Beispiel gibt es da die Mär, dass man ohne Auto und Flugzeug in dem großen Land einfach verloren ist. Mit dieser Reise beweisen wir Ihnen allerdings das Gegenteil.

New York City, Washington, Chicago, Denver, Monument Valley, Grand Canyon, Los Angeles und San Francisco – und die ganze Strecke per Zug? Allerdings nicht am Stück, sondern mit Übernachtungen in gemütlichen Hotels und fantastischen Besichtigungen – von Manhattan bis Hollywood. Filmreife Landschaften und Wolkenkratzer-Idyllen inklusive. Kennen Sie jemanden, der schon einmal über 5.600 Kilometer auf Schienen durch die USA gerollt ist – vom Atlantik bis zum Pazifik? Nein? Sehen Sie! Wenn das nicht eine Reise mit Seltenheitswert ist …

USA Transkontinental

So heißen unsere Zug-Erlebnisreisen, bei denen Sie die Vereinigten Staaten von Amerika in ihrer ganzen Vielfalt zwischen Atlantik und Pazifik kennenlernen.

Von New York geht es in den berühmten Amtrak-Zügen nach Chicago an den Großen Seen und weiter durch den Mittleren Westen.
Nach einer Nacht im Zug California Zephyr erreichen Sie die Rocky Mountains und die berühmten Nationalparks des Westens, bevor Ihre Reise mit einer Panoramafahrt per Bahn entlang der Pazifikküste endet.

Kataloge und persönliche Beratung USA per Zug

Frank Niggemann
Kanada, USA, Vorderer Orient, Europa
Reisebüro-Finder