Ihre Ansprechpartnerin für Fragen & Buchung

Anke Pelz
Flusskreuzfahrten Europa und Russland
+49 30 786 000 70 ()
russland@lernidee.de

Kroatien, Montenegro, Albanien

Exklusiv-Charter: Kroatien, Montenegro und Albanien, Europas bestgehütetes Geheimnis (2022/2023)

9-tägige Erlebnisreise mit 8-tägiger Kreuzfahrt durch Kroatien, Montenegro und Albanien

Möchten Sie faszinierende Exotik mitten in Europa erleben? Willkommen an Bord der kleinen Motor-Yacht Callisto, die Sie zu den letzten Geheimnissen unseres Kontinents führt. Albanien war unter der Herrschaft des Diktators Enver Hoxha jahrzehntelang völlig isoliert. An seinen unberührten Küsten gehen Sie auf Zeitreise zwischen griechischer Antike, osmanischem Reich und dem Kosmos Karl Mays. Eingerahmt wird Ihre Reise ins Unbekannte von Montenegros schwarzen Bergen, dem atemberaubenden Kotor-Fjord und Dubrovnik, dem strahlendsten Stern an der Adria.

ab 3.960 € pro Person

Ruinenstadt Apollonia, Albanien

Einzigartige Erlebnisse auf dieser Reise

  • Einziger deutschsprachiger Exklusiv-Charter auf ungewöhnlicher Route
  • Albanien – Drei Häfen und alle großen Höhepunkte dieses unbekannten Landes
  • Butrint und Apollonia – Albaniens antike Glanzlichter
  • Berat und Gjirokastër – Zeitreise in Albaniens Mittelalter
  • Tirana – Charmant und kunterbunt
  • Montenegros versteckte Perlen: Cetinje und der Skutari-See
  • Einfach spektakulär – Einfahrt mit dem Schiff in Montenegros Kotor-Fjord
  • Kroatiens Schönheiten: Dubrovnik und Insel Korčula
  • 5 UNESCO-Welterbe-Stätten in drei Ländern

Termin-Übersicht

  • buchbar
  • auf Anfrage
  • Warteliste
  • Vorschautermin

Verlauf Ihrer Erlebnisreise durch Kroatien, Montenegro und Albanien

Verlauf Ihrer Erlebnisreise durch Kroatien, Montenegro und Albanien

1. Tag An der blauen Adria!

Flug von Deutschland nach Dubrovnik. Hier beziehen Sie Ihr wunderschönes und komfortables Hotel auf der bewaldeten Halbinsel Lapad. Von hier gelangen Sie in wenigen Minuten mit dem Bus in die weltberühmte Altstadt. Je nach Ankunftszeit bietet sich aber erst einmal ein Sprung in die tiefblaue Adria an, bevor Sie beim Abendessen Ihre Mitreisenden kennenlernen. (A)

2. Tag Dubrovnik, Perle der Adria

Dubrovniks Altstadt ist ein einziges großes Freilichtmuseum und zählt zum UNESCOWelterbe. Heute Vormittag begeben Sie sich auf Zeitreise in die stolze Republik Ragusa – mit dem alten Hafen, dem Rektorenpalast, dem Franziskanerkloster, barocken Kirchen und romantischen Plätzen, so weit das Auge reicht. Von der Promeniermeile Stradun aus ziehen sich steile Treppengässchen bis zum Himmel hinauf. Lust auf einen Perspektivwechsel beim individuellen Rundgang über die mächtigen Festungsmauern? Zur einen Seite liegt Ihnen das blaue Meer zu Füßen, zur anderen blicken Sie über Kuppeln und Türme in Dubrovniks Hinterhöfe. Nachmittags gehen Sie im Hafen an Bord der komfortablen Motor-Yacht Callisto. Da Sie über Nacht in Dubrovnik ankern, bietet sich ein Spaziergang am späten Abend an, wenn die Altstadt zur Ruhe kommt und ihren ganzen Zauber entfaltet. Wie wäre es mit Live-Jazz unter freiem Himmel im Café Troubadour? (FA)

3. Tag Mediterraner Inselzauber

Am frühen Morgen heißt es: Leinen los! Die goldenen Festungsmauern von Dubrovnik verschwinden langsam hinter Ihnen. Dafür breiten sich vor Ihnen die grünen Inseln aus, die die Küste Dalmatiens schmücken. Sie ankern in einer einsamen Bucht und erfrischen sich in dieser paradiesischen Idylle. Das Wasser ist so klar, dass man meint, in ein riesiges Aquarium zu blicken. Am Nachmittag taucht der mächtige Mauerring von Korčula am Horizont auf. Kein geringerer als Marco Polo soll hier das Licht der Welt erblickt haben. Neben seinem Geburtshaus hat Korčulas Altstadt sehr viele romantische Ecken zu bieten – Ihr Guide zeigt Sie Ihnen. (FMA)

4. Tag Im Land der schwarzen Berge

Ein neuer Tag, ein neues Land: Montenegro. Das Inselchen Sveti Stefan ist vielleicht das berühmteste Motiv des kleinen Balkan- Landes. Wie auf einem Stecknadelkopf ragen hier rote Ziegeldächer aus der türkisblauen Adria. In Budva gehen Sie an Land und erkunden die venezianisch geprägte Altstadt. Von hier geht es auf aussichtsreicher Strecke mit zahlreichen Serpentinen hinauf ins Land der schwarzen Berge. Ihr Ziel ist Montenegros historische Hauptstadt Cetinje, ein Ort wie aus einer Operette. In herrlicher Bergwelt bilden einfache Bauernhäuser, königliche Regierungs- und Botschaftsgebäude fast surreal anmutende Kontraste. Dramatisch schön ist Ihre Bootsfahrt auf dem Crnojevića- Fluss durch bizzarre Karstfelsen bis zum Skutari-See. Hier rasten nicht nur Zugvögel aus ganz Europa, sondern auch Sie. Denn es erwartet Sie köstlicher Fisch, gepaart mit traumhaftem Seeblick. Nach dieser Stärkung geht es zurück zur Küste. (FMA)

5. Tag Im Land der Skipetaren

Die Hafenstadt Vlorë liegt an der Albanischen Riviera, deren Küste fast unberührt im Dornröschenschlaf versunken scheint. Duftende Pinienwälder, einsame weiße Strände, ab und zu ein Eselskarren oder ein Zwei- Mann-Bunker aus der Zeit des bizarren Diktators Enver Hoxha. Hoch über dem Meer thront die imposante Akropolis des antiken Apollonia, einer Kolonie griechischer Siedler aus dem 6. Jh. v. Chr. Tempel und Säulen, begleitet vom Duft von Thymian und Salbei. Der Nachmittag entführt Sie ins Osmanische Reich: Berat, die Stadt der 1.000 Fenster, verzaubert mit mittelalterlicher Architektur und ist zu Recht UNESCO-Welterbe. Vom harmonischen Miteinander der Religionen zeugen in der Festung der Oberstadt die farbenfrohen Kirchenfresken und zahlreiche Moscheen. (FMA)

6. Tag Troja in Albanien?

Heute ankern Sie im Hafen von Saranda – Korfu in Sichtweite. Wenn wir dem römischen Dichter Vergil Glauben schenken, war das antike Butrint ein zweites Troja im Kleinformat. Troja hin oder her, auf jeden Fall hält Butrint jedem Vergleich mit berühmten Ausgrabungsstätten Italiens oder Griechenlands stand und zählt heute zum UNESCO-Welterbe. Die Stadt war in der Antike wegen ihrer Lage an einer Lagune und mineralhaltigen Quellen ein beliebter Kur- und Festspielort. Mit dem Zirpen der Grillen in den Ohren und dem Geruch von Eukalyptus in der Nase entdecken Sie eine verwunschene Welt aus Theatern, Thermen, Palästen und Basiliken in dichtem Urwald. Von hier geht es aufwärts durch Albaniens malerische Berge bis nach Gjirokastër, ebenfalls UNESCO-Welterbe. Beim Aufstieg über kopfsteingepflasterte Gassen zur Zitadelle macht die Stadt der 1.000 Stufen ihrem Namen alle Ehre. Belohnt werden Sie durch den herrlichen Blick über die Altstadt in die weite Ebene. (FMA)

7. Tag Buntes Tirana

Morgens läuft Ihre Motor-Yacht in der Hafenstadt Durres ein – Albaniens Tor zur Welt. Das Stadtbild zollt der isolierten kommunistischen Vergangenheit des Landes Tribut. Weiter geht es landeinwärts nach Krujë. Hier trotzte Albaniens Nationalheld Skanderbeg 1450 einer viermonatigen Belagerung der Osmanen. Davon überzeugen Sie sich in der Festung und im Museum. Der Nachmittag gehört Albaniens lebendiger Hauptstadt Tirana, einer Stadt im Auf- und Umbruch. Nichts dokumentiert dies eindrucksvoller als die vielen kunterbunten, fantasievollen Fassaden der einst tristen sozialistischen Plattenbauten. Die Stadtrundfahrt führt Sie zum Skanderbeg-Platz, durch das In-Viertel Blloku und zur Et’hem-Bey- Moschee. Abends sind Sie zurück an Albaniens Riviera. (FA)

8. Tag Kotor, ein Fjord am Mittelmeer

Frühes Aufstehen lohnt sich heute: Denn längst hat Ihr Schiff Albanien verlassen und nimmt Kurs auf die 30 km lange Bucht von Kotor in Montenegro, Europas südlichsten Fjord. Die Szenerie ist spektakulär und unwirklich schön: Graue Bergriesen stürzen in den tiefblauen Fjord, zu ihren Füßen malerische Dörfchen und winzige Inselkirchen. Die Callisto macht direkt vor den Toren von Kotor fest. Dessen Altstadt, überragt von schwindelerregenden Festungsmauern, bietet ein wahres Postkarten- Idyll. Während der weiteren Umrundung des riesigen Fjords machen Sie halt in der Barockstadt Perast. Von hier setzen Sie mit Booten über zur Kircheninsel Maria vom Felsen, deren türkisfarbene Kuppel schon von Weitem leuchtet. (FA)

9. Tag Dubrovnik

Heute tauchen erneut Dubrovniks goldene Mauern aus dem Meer auf. Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der Callisto und ihrer herzlichen Crew. Je nach Abflugzeit können Sie in der Altstadt noch Ausschau nach letzten Mitbringseln halten. Dann fahren Sie zum Flughafen von Dubrovnik und fliegen zurück nach Deutschland. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • Flüge München – Dubrovnik und zurück in der Economy Class
  • 8-tägige Schiffsreise an Bord der Motor-Yacht Callisto ab/bis Dubrovnik mit 7 Übernachtungen in der gebuchten Kabinen-Kategorie
  • 1 Übernachtung im De-luxe-Hotel in Cavtat, nahe Dubrovnik
  • Bootsfahrt auf dem Crnojevića-Fluss zum Skutari-See
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Welcome-Cocktail, Themenabend, Captain’s Dinner, Kaffee, Tee und Wasser an Bord des Schiffes
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Dubrovnik
  • Zusätzlich lokale deutschsprachige Reiseleiter auf allen Busausflügen
  • Ausflüge inkl. Eintrittsgeldern laut Reiseverlauf
  • Transfers und Ausflüge in modernen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Gepäck-Service
  • Kostenloser Verleih von Angel- und Schnorchel- Equipment an Bord (nach Verfügbarkeit)
  • Reiseliteratur und Reiseunterlagen

Nicht enthalten

  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere und Impfungen

  • Personalausweis oder Reisepass erforderlich
  • Keine Impfungen vorgeschrieben
Termin-ÜbersichtKategorie CKategorie BKategorie AKategorie P
25.08.22 - 02.09.22
Aufpreis Einzelkabine und Einzelzimmer
24.08.23 - 01.09.23

Zusatzleistungen

BeschreibungPreise
Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen ab

Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 25 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 32 Gäste

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

{{limited_mobility_with_markup}}