Ihre Ansprechpartnerin für Fragen & Buchung

Marlene Kadikowski
Lateinamerika, Antarktis, Südeuropa
+49 30 786 000 794 ()
m.kadikowski@lernidee.de

Ecuador und Peru

Privatreise auf Schienen durch die Anden (2020)

16-tägige Zug-Erlebnisreise durch Ecuador und Peru

Entdecken Sie die beeindruckenden Landschaften und die einzigartigen Kulturen Ecuadors und Perus auf eine ganz besondere Art: Mit den komfortablen Zügen Tren Crucero, Tren de la Libertad und den Belmond-Zügen Andean Explorer und Hiram Bingham begeben Sie sich auf eine außergewöhnliche Reise durch die faszinierenden Anden und die Geschichte Südamerikas. Die Reise auf den schönsten Eisenbahnen des Kontinents erwartet Sie mit einer perfekten Kombination aus wunderschönen Natur-Erlebnissen, indianischer Kultur, genussvollen Stunden an Bord und spannenden Abenteuern im Reich der Inka.

ab 8.920 € pro Person

Peru

Einzigartige Erlebnisse auf dieser Reise

  • 5-tägiges Eisenbahn-Erlebnis in Ecuador: Auf Humboldts Spuren mit den komfortablen Zügen Tren Crucero und Tren de la Libertad
  • 4-tägiges Eisenbahn-Erlebnis in Peru: Mit den luxuriösen Belmond-Zügen Andean Explorer und Hiram Bingham durch das Reich der Inkas
  • 4 UNESCO-Welterbe-Stätten: Machu Picchu, Cusco, Quito und Arequipat
  • Eine der berühmtesten Zugstrecken der Welt: Im Zick-Zack über die Teufelsnase
  • Spannende Begegnungen, z. B. mit dem letzten Hielero (Eishauer) Baltazart
  • Übernachtungen in komfortablen Hotels und auf Haciendas in einzigartiger Atmosphäre

Termin-Übersicht

  • buchbar
  • auf Anfrage
  • Warteliste

Ihr Reiseverlauf durch Ecuador und Peru

Ihr Reiseverlauf durch Ecuador und Peru

1. Tag Willkommen in Ecuador

Begrüßung am Flughafen von Quito und Fahrt zu Ihrem Komfort-Hotel im Stadtzentrum.

2. Tag Fahrt nach Otavalo

Im Laufe des Tages Fahrt über die Panamericana nach Otavalo. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. (FA)

3. Tag Durch Schluchten und Täler

Heute Vormittag besuchen Sie den farbenfrohen Markt in Otavalo. Anschließend erwartet Sie eine eindrucksvolle Fahrt mit dem Tren de la Libertad von Ibarra nach Salinas, die wie eine Reise in die Vergangenheit anmutet. Von 2.225 Höhenmetern arbeitet sich der Zug gemächlich durch das Bergmassiv der Anden hinab in blühende Täler. Busfahrt nach Quito, wo Sie für zwei Übernachtungen im Komfort-Hotel einchecken. (F)

4. Tag Quito: UNESCO-Welterbe und Äquator

Entdecken Sie heute die kolonialen Schätze der ecuadorianischen Hauptstadt. Der historische Stadtkern mit seinen prunkvollen Kirchen und Klöstern gilt als einer der am besten erhaltenen in ganz Südamerika. Am Äquator-Denkmal können Sie gleichzeitig auf der nördlichen und der südlichen Erdhalbkugel stehen! (F)

5. Tag Allee der Vulkane

Fahrt am frühen Morgen zum Bahnhof Chimbacalle im Süden Quitos, wo Ihr Abenteuer auf dem Tren Crucero beginnt. Sie fahren auf der sogenannten Allee der Vulkane und passieren dabei mehr als 20 dieser beeindruckenden Riesen. Per Bus besuchen Sie eine Rosenplantage. Mittagessen und Fahrt zum Cotopaxi-Nationalpark. Mit etwas Glück begegnen Ihnen hier wilde Pferde und majestätische Kondore. (FMA)

6. Tag Baltazar, der letzte Eismann

Ihre Zugfahrt führt Sie durch die atemberaubende Landschaft der Anden zu Ecuadors höchstgelegener Bahnstation Urbina. Auf 3.606 m Höhe erhalten Sie spannende Einblicke in die Arbeit und das Leben Baltazars, des letzten Eishauers des Chimborazo. Der Tag klingt aus mit der Zugfahrt von Jatari nach Riobamba und der Weiterfahrt per Bus zu einer traditionellen Hacienda. (FM)

7. Tag Im Zick-Zack über die Teufelsnase

Morgens schlendern Sie über den Wochenmarkt von Guamote. Eine kurze Autofahrt bringt Sie dann nach Alausí, zu einer der spektakulärsten Zugfahrten der Welt. Im Zick-Zack erklimmen Sie die Teufelsnase und überwinden knapp 400 Höhenmeter. Anschließend geht es mit einem privaten Fahrzeug nach Guayaquil. (F)

8. Tag Willkommen in Peru

Morgens Flug über Lima nach Arequipa und Besichtigung der Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) mit dem über 400 Jahre alten Kloster Santa Catalina. (FA)

9. Tag Mit dem Andean Explorer zum Titicaca-See

Bummeln Sie heute vielleicht noch etwas durch die Gassen Arequipas. Bevor Sie an Bord des komfortablen Sonderzuges Belmond Andean Explorer gehen und Ihr privates Abteil mit Bad beziehen, besuchen Sie nachmittags die 500 Jahre alte Juanita im Museum Santuarios Andinos. (FA)

10. Tag Die Wiege der Inka

Zum Sonnenaufgang taucht er auf – der sagenumwobene Titicaca-See. Sie besuchen die schwimmenden Inseln der Uros-Indianer und die Insel der strickenden Männer: Taquile. Die Taquileños leben ein sehr traditionelles Leben, praktizieren alte Bräuche und folgen den Regeln der Inka-Zeit. Konsequent wird die indigene Sprache Quechua gepflegt. Am späten Nachmittag setzt der Andean Explorer seine Fahrt bis Sicuani fort. (FMA)

11. Tag Cusco: UNESCO-Weltkulturerbe

Weiter geht es durch das Hochland der Anden. Schneebedeckte Gipfel säumen den Horizont, davor erstrecken sich grüne Wiesen und weite Ebenen mit weidenden Alpakas und Lamas. Ein Panorama zum Träumen! Nachdem Sie den Tempel Raqchi besucht haben, erreichen Sie die Inka-Hauptstadt Cusco. Von der eindrucksvollen Festung Sacsayhuaman genießen Sie den Blick über die roten Ziegeldächer und erkunden die historische Altstadt, in der sich inkaische und koloniale Baukunst auf eindrucksvolle Weise vereinen. (FA)

12. Tag UNESCO-Weltkulturerbe Machu Picchu

Durch die großen Panoramafenster des Belmond Hiram Bingham bieten sich Ihnen wundervolle Ausblicke in das subtropische Urubamba-Tal. Sie erkunden Machu Picchu, die wohl faszinierendste archäologische Stätte Südamerikas. Die einzigartige Lage und die architektonische Genialität machen Machu Picchu zu einem wahren Wunderwerk. Erfahren Sie hier, welche Bedeutung der Ort für das Inka-Volk hatte. Sie übernachten im Heiligen Tal. (FA)

13. Tag Heiliges Tal der Inka

Sie erkunden die mächtige Festung Ollantaytambo und die Terrassen von Moray, von den Inkas angelegt, um die optimalen Bedingungen für den Anbau von Kulturpflanzen zu erforschen. Dann besuchen Sie die Salzminen von Maras. Die Umgebung ist beeindruckend und die Farben der Salzbecken bei Sonnenschein spektakulär schön! Am Abend können Sie noch etwas durch die Gassen Cuscos bummeln. (FA)

14. Tag Flug nach Lima

Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Lima. In Lima werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Anschließend Stadtbesichtigung Lima. (F)

15. Tag Abschied von Peru und Heimreise

Mit dem einen oder anderen Souvenir und zahlreichen Erlebnissen im Gepäck treten Sie Ihren Rückflug nach Deutschland an.

16. Tag Ankunft in Deutschland

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • Flüge ab/bis zu verschiedenen deutschen Flughäfen in der Economy Class
  • Englisch sprechende Reiseleitung während der Zugreisen
  • Private Ausflüge mit Deutsch sprechender lokaler Reiseleitung
  • 11 Übernachtungen in Komfort-Hotels in Ecuador und Peru
  • 2 Übernachtungen in komfortablen Haciendas
  • 2 Übernachtungen an Bord des Belmond Andean Explorer im 2-Bett-Abteil mit Privatbad
  • Fahrten mit den Zügen Tren Crucero, Belmond Andean Explorer und Belmond Hiram Bingham laut Reiseverlauf
  • Sämtliche Transfers und Ausflüge in komfortablen landestypischen Fahrzeugen
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Gepäck-Service in den Hotels, an Flughäfen und Bahnhöfen
  • Ausflüge und Besichtigungen laut Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern
  • Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur

Nicht enthalten

  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere und Impfungen

  • Reisepass erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben.
Termin-ÜbersichtDoppelzimmer/Zweibett-Abteil (Ab-Preis)
11.09.20 - 26.09.20
Aufpreis Einzelabteil und Einzelzimmer
02.10.20 - 17.10.20
Aufpreis Einzelabteil und Einzelzimmer
30.10.20 - 14.11.20
Aufpreis Einzelabteil und Einzelzimmer
20.11.20 - 05.12.20
Aufpreis Einzelabteil und Einzelzimmer

Zusatzleistungen

BeschreibungPreise
Wunsch-Ausflug Campiña

Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

{{limited_mobility_with_markup}}