Ihre Ansprechpartnerin für Fragen & Buchung

Alexandra Lysakowa
Mekong-Region, Indien
+49 30 786 000 30 ()
a.lysakowa@lernidee.de

Mekong-Flusskreuzfahrt Lotosblüte

Englisch geführt: Mit der MS Jayavarman von Siem Reap und Saigon (2021/2022/2023)

8-tägige Mekong-Flusskreuzfahrt zwischen Siem Reap (Kambodscha) und Saigon (Vietnam)

Majestätische Landschaften, farbenfrohe Märkte, Einblicke in das Leben der vietnamesischen und kambodschanischen Bevölkerung: Das und vieles mehr erleben Sie im Rahmen einer individuellen Kreuzfahrt auf dem südlichen Mekong! Ihre maßgeschneiderte Reise können Sie mit einem erlebnisreichen Vor- und Verlängerungsprogramm kombinieren.

ab 1.830 € pro Person

Die Jayavarman auf dem Mekong

Einzigartige Erlebnisse auf dieser Reise

  • Geruhsames Reisen auf der MS Jayavarman zu Ihrer Wunsch-Reisezeit
  • Authentische Begegnungen in Dörfern, Tempeln und auf Märkten
  • Spezialitätenessen der vietnamesischen und kambodschanischen Küche
  • Bootsfahrt zu schwimmenden Dörfern
  • Traditionelle Handwerkskunst
  • Geschichtsträchtiges Phnom Penh

Termin-Übersicht

  • buchbar
  • auf Anfrage
  • Warteliste
  • Vorschautermin

Verlauf Ihrer Mekong-Reise

Verlauf Ihrer Mekong-Reise

1. Tag Siem Reap

Am Morgen registrieren Sie sich in einem zentral gelegenen Hotel in Siem Reap für Ihre Kreuzfahrt. Nach dem gemeinsamen Transfer zum Pier gehen Sie an Bord Ihres Flussdampfers. Bei niedrigem Wasserstand kann es vorkommen, dass die vorgesehene Bootsfahrt auf dem Tonle Sap-See nicht möglich ist. In diesem Fall erfolgt die Überfahrt zum anderen Ufer des Sees per Bus – nach Kampong Cham, ca. 5 h, etwa ab Anfang November. Flinke Hände bringen Ihr Gepäck in Ihre Kabinen und Sie genießen einen Begrüßungs-Cocktail. Am Nachmittag fährt Ihr Schiff, z. B. die Jayavarman oder die Jahan, in Richtung Kampong Chhnang am Tonle-Fluss. Begrüßungsabendessen an Bord. (A)

2. Tag Kampong Chhnang – Kampong Tralach – Kampong Cham

Heute haben Sie die Möglichkeit, morgens an einer Tai-Chi-Stunde auf dem Sonnendeck teilzunehmen. Tee und Kaffee stehen für die Frühaufsteher bereit. Der Tonle Sap-Fluss windet sich stark und Sie können das nahe Uferland und das Alltagsleben gut beobachten. Ein kurzer Ausflug bringt Sie zu einer Khmer-Töpferei und zu schwimmenden Dörfern. Eine Mönchssegnung schenkt Ihnen Gesundheit und eine gute Reise (Schiffe: Jayavarman und Jahan). Mit der Prestige II geht es heute zum Wat Hanchey, dessen Geschichte bis in das 8. Jh. zurückreicht und der von der Architektur des Chenla-Reiches geprägt ist. (FMA)

3. Tag Kampong Cham – Wat Hanchey – Oknha Tey – Phnom Penh

Ausflug zum prä-angkorianischen Tempel Wat Hanchey. Nach 303 Stufen erreichen Sie den Gipfel und genießen einen wunderbaren Ausblick auf den Fluss und die Uferlandschaften. Vielleicht kommen Sie auch mit Mönchen ins Gespräch und können einer Segnungszeremonie beiwohnen (Schiffe Jayavarman und Jahan). Mit der Prestige II entdecken Sie am Vormittag das Dorf Angkor Ban mit traditionellen Häusern, die teilweise über ein Jahrhundert alt sind. Ihr Schiff fährt weiter zum Weberdorf Koh Oknha Tey, wo Sie Aufschlussreiches über die Prozesse der Seidenproduktion erfahren. Nun geht es in Richtung Phnom Penh, wo Sie am Abend einen ersten Spaziergang unternehmen können. An der Uferpromenade treffen sich die Einheimischen besonders gern. Hier finden Sie zahlreiche gemütliche Bars, wo Sie bei einem Drink dem Trubel zuschauen können. (FMA)

4. Tag Kolonial-Flair und Khmer-Architektur in Phnom Penh

Die Hauptstadt Kambodschas hat trotz ihrer rasanten Entwicklung ihren historischen Charme bewahrt. Ein Ausflug führt Sie zu den Killing Fields (Schiffe: Jayavarman und Jahan) und zum Tuol Sleng, dem Sicherheitsgefängnis S-21 der Roten Khmer, Zeugnissen der blutigen Vergangenheit Kambodschas. Sie besuchen auch den Königspalast mit der Silberpagode und das Nationalmuseum. Mit einem Cyclo geht es zurück zum Schiff. An Bord können Sie sich etwas ausruhen. Am Abend erleben Sie eine Apsara-Tanzvorführung an Bord. Die Tänzerinnen erzählen Geschichten aus ihrem Alltag, von der Natur und der Mythologie Kambodschas. Einst durften sie mit ihren Darbietungen nur die Könige erfreuen. (FMA)

5. Tag Phnom Penh – Einreise nach Vietnam

Heute geht es in Richtung Vietnam. Während Ihre Crew für Sie die Einreiseformalitäten erledigt, erfreuen Sie sich an den Annehmlichkeiten Ihres Schiffes. Genießen Sie einen ruhigen Tag an Bord. (FMA)

6. Tag Tan Chau – My An Hung – Sa Dec

Willkommen im fischreichen Vietnam! Mit Fahrrad-Rikschas können Sie heute Tan Chau erkunden, einen charmanten Ort nahe der kambodschanischen Grenze. Spaziergang zum Kai und anschließend per Boot zu einem schwimmendem Markt und einer Fischfarm. An Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes lassen Sie sich Ihr Mittagessen schmecken. Am Nachmittag besuchen Sie Familien in einem Dorf und bestaunen die Vielfalt in den Gemüsegärten. Genießen Sie die lokalen Leckereien und tropischen Früchte (Schiffe: Jayavarman und Jahan)! Ihr Schiff fährt weiter in Richtung Sa Dec. (FMA)

7. Tag Binh Tanh – Cai Be – My Tho

Am Morgen besteigen Sie ein Sampan-Boot, ein traditionelles vietnamesisches Ruderboot, und gleiten sanft durch Kanäle und Mangrovenwälder zur Insel Binh Thanh. Die Einwohner leben von der Produktion von Rattan-Matten – schauen Sie ihnen bei ihrem Handwerk über die Schulter! Cai Be ist berühmt für seine französische Kirche und den kleinen schwimmenden Markt in der Bucht. Geruhsam gleitet Ihr Schiff dahin und Sie genießen den Blick auf die spektakuläre Landschaft und das Leben an den Ufern. Gelegentlich wird haltgemacht und Sie können zusehen, wie Reis verarbeitet wird – zu Reispapier, Reiskeksen und Reiswein. Sie erfahren auch, wie Kokosnuss-Bonbons entstehen. Dann geht es weiter nach My Tho. Am Abend werden Sie beim Abschieds-Dinner an Bord verwöhnt. (FMA)

8. Tag My Tho

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Ihrem schwimmenden Hotel und Ihrer freundlichen Crew. Sie fahren in ein zentral gelegenes Hotel in Saigon. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • 7 Übernachtungen auf Ihrem ausgewählten Schiff, Kabine mit Dusche/WC und Klimaanlage in gewählter Kategorie
  • Bei Reisen auf der Prestige II: Deutsch sprechende Betreuung an Bord und deutsch geführte Gruppenausflüge mit lokaler Reiseleitung
  • Bei Reisen auf der Jayavarman und der Jahan: Englisch sprechende Betreuung und englisch geführte Gruppenausflüge
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Gruppentransfers und Besichtigungen laut Reiseverlauf inklusive Eintrittsgeldern
  • Besuch traditioneller Musik- und Tanz-Shows in Vietnam und Kambodscha

Nicht enthalten

  • Visum-Gebühr für Kambodscha (60 €)
  • Flüge, Getränke, Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere und Impfungen

  • Reisepass und Visum für Kambodscha erforderlich
  • Keine Impfungen vorgeschrieben

Bei niedrigem Wasserstand kann es vorkommen, dass die vorgesehene Bootsfahrt auf dem Tonle Sap-See nicht möglich ist. In diesem Fall erfolgt die Überfahrt zum anderen Ufer des Sees per Bus – nach Kampong Cham, ca. 5 h, etwa ab Anfang November

Termin-ÜbersichtSuperior (Hauptdeck)Deluxe (Oberdeck)Signature (Oberdeck)
25.09.21 - 02.10.21
09.10.21 - 16.10.21
23.10.21 - 30.10.21
06.11.21 - 13.11.21
20.11.21 - 27.11.21
04.12.21 - 11.12.21
18.12.21 - 25.12.21
01.01.22 - 08.01.22
15.01.22 - 22.01.22
29.01.22 - 05.02.22
12.02.22 - 19.02.22
26.02.22 - 05.03.22
12.03.22 - 19.03.22
26.03.22 - 02.04.22
16.07.22 - 23.07.22
30.07.22 - 06.08.22
13.08.22 - 20.08.22
27.08.22 - 03.09.22
10.09.22 - 17.09.22
24.09.22 - 01.10.22
08.10.22 - 15.10.22
22.10.22 - 29.10.22
05.11.22 - 12.11.22
19.11.22 - 26.11.22
03.12.22 - 10.12.22
17.12.22 - 24.12.22
31.12.22 - 07.01.23
14.01.23 - 21.01.23
28.01.23 - 04.02.23
11.02.23 - 18.02.23
25.02.23 - 04.03.23
11.03.23 - 18.03.23
25.03.23 - 01.04.23

¹ Termin mit garantierter Deutsch sprechender Betreuung während der Ausflüge

Einzelbelegung der Schiffskabine auf Anfrage.

Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

{{limited_mobility_with_markup}}