Ihre Ansprechpartnerin für Fragen & Buchung

Julia Schönewald-Gläsel
Mekong-Region, Indien, Japan, Sri Lanka
+49 30 786 000 84 ()
j.schoenewald@lernidee.de

Mekong-Flusskreuzfahrt Lotosblüte

Englisch geführt: Mit der Jayavarman Von Saigon nach Siem Reap (2020/2021)

8-tägige Mekong-Flusskreuzfahrt von Saigon (Vietnam) nach Siem Reap (Kambodscha)

Majestätische Landschaften, farbenfrohe Märkte, Einblicke in das Leben der vietnamesischen und kambodschanischen Bevölkerung: Das und vieles mehr erleben Sie im Rahmen einer individuellen Kreuzfahrt auf dem südlichen Mekong! Ihre Reise können Sie mit einem erlebnisreichen Vor- und Verlängerungsprogramm in Saigon bzw. Siem Reap kombinieren.

ab 1.770 € pro Person

Schwimmender Markt in Vietnam

Einzigartige Erlebnisse auf dieser Reise

  • Geruhsames Reisen auf der Jayavarman zu Ihrer Wunsch-Reisezeit
  • Authentische Begegnungen in Dörfern, Tempeln und auf Märkten
  • Spezialitätenessen der vietnamesischen und kambodschanischen Küche
  • Bootsfahrt zu schwimmenden Dörfern
  • Traditionelle Handwerkskunst
  • Geschichtsträchtiges Phnom Penh

Termin-Übersicht

  • buchbar
  • auf Anfrage
  • Warteliste

Verlauf Ihrer Mekong-Reise

Verlauf Ihrer Mekong-Reise

1. Tag Saigon – My Tho

Am Morgen erfolgt der Bus-Transfer von einem zentral gelegenen Hotel in Saigon nach My Tho. Dort gehen Sie an Bord Ihres Boutique-Flusskreuzfahrtschiffs. Am Nachmittag legt Ihr Schiff ab. Jetzt haben Sie Gelegenheit, die Annehmlichkeiten Ihrer Kabine und den Service an Bord kennenzulernen. Am Abend genießen Sie Ihr Willkommens-Dinner. (MA)

2. Tag Cai Be – Sa Dec

Am Morgen treffen Sie in Cai Be ein. Cai Be ist berühmt für seine französische Kirche und den kleinen schwimmenden Markt in der Bucht, der mehr und mehr an Land verlegt wird. Hier schauen Sie dabei zu, wie Reispapier, Reiswein und Kokosnuss-Bonbons hergestellt werden. Am Nachmittag Ankunft in Sa Dec. Hier besichtigen Sie das Haus aus dem Roman Der Liebhaber von Marguerite Duras. Mit einem traditionellen vietnamesischen Sampan-Ruderboot gleiten Sie sanft durch die Kanäle und Mangrovenwälder bis zur Insel Binh Tanh, wo Wasserhyazinthen angebaubt werden. Die Einwohner leben aber zum größten Teil von der Produktion von Rattan-Matten – schauen Sie ihnen bei ihrem Handwerk über die Schulter! Ihr Abendessen nehmen Sie an Bord ein. (FMA)

3. Tag Tan Chau – Einreise nach Kambodscha

Willkommen im fischreichen Vietnam! Mit Fahrrad-Rikschas können Sie heute Tan Chau erkunden, einen charmanten Ort nahe der kambodschanischen Grenze. Nach dem Spaziergang zum Kai geht es per Boot zu schwimmenden Dörfern und einer Fischfarm. An Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes lassen Sie sich Ihr Mittagessen schmecken. Nun fahren Sie bereits in Richtung Kambodscha. Während Ihre Crew für Sie die Einreiseformalitäten erledigt, erfreuen Sie sich an den Annehmlichkeiten Ihres Schiffes. Genießen Sie einen ruhigen Nachmittag an Bord. Am Abend legt Ihr Schiff bereits am Pier von Phnom Penh an. Neugierig auf einen ersten Spaziergang an der Uferpromenade? (FMA)

4. Tag Phnom Penh

Nach dem Frühstück Abfahrt zur Besichtigung der kambodschanischen Hauptstadt und ihrer Umgebung. Ein Ausflug führt Sie zu den Killing Fields und zum Tuol Sleng, dem Sicherheitsgefängnis S-21 der Roten Khmer mit Zeugnissen der blutigen Vergangenheit Kambodschas. Sie besuchen auch den Königspalast mit der Silberpagode und das Nationalmuseum. Per Cyclo geht es zurück zum Schiff. An Bord können Sie sich etwas ausruhen. Äußerst spannend ist dann wieder der Vortrag über die moderne Geschichte Kambodschas, beginnend mit dem Ende der französischen Kolonialzeit und mit besonderem Fokus auf die 90er Jahre des 20. Jh. Am Abend erleben Sie eine Apsara-Tanzvorführung an Bord. Die Tänzerinnen erzählen Geschichten aus ihrem Alltag, von der Natur und der Mythologie Kambodschas. Einst durften sie mit ihren Darbietungen nur die Könige erfreuen. (FMA)

5. Tag Phnom Penh – Kampong Cham

Ankunft in Angkor Ban am Morgen. Angkor Ban ist eines der wenigen Dörfer, das in der Zeit der Roten Khmer nicht zerstört wurde. Sie besuchen ein Stelzen-Dorf und entdecken traditionelle Häuser, von denen einige älter als ein Jahrhundert sind – das klingt nicht alt, ist aber dank der besonderen Geschichte hier nahezu ein Wunder. Nach dem Besuch einer Schule geht es zum prä-angkorianischen Tempel Wat Hanchey. Nach 303 Stufen erreichen Sie den Gipfel und genießen einen wunderbaren Ausblick auf den Fluss und die Uferlandschaften. Vielleicht kommen Sie auch mit Mönchen ins Gespräch und können einer Segnungszeremonie beiwohnen ... (FMA)

6. Tag Kampong Cham – Kampong Chhnang

Ihr Schiff fährt weiter zum Weberdorf Koh Oknha Tey, wo Sie Aufschlussreiches über die Prozesse der Seidenproduktion erfahren. Das Schiff gleitet über die Stelle im Wasser, wo sich der Mekong-Fluss und der Tonle-Fluss vereinigen. Es geht in Richtung Kampong Tralach, wo Sie einer Schule einen Besuch abstatten, die von der Reederei unterstützt wird. Auf Ochsenkarren kehren Sie dann zu Ihrem Schiff zurück. (FMA)

7. Tag Kampong Chhnang

Ankunft in Kampong Chhnang in den Morgenstunden. Der Ort ist einer der größten Fischereihäfen am Tonle Sap-See. Dann fahren Sie in Booten zu einem schwimmenden Dorf und einer Khmer-Töpferei. Ihr Abschiedsessen genießen Sie an Bord. (FMA)

8. Tag Tonle Sap-See

Im Herzen Kambodschas liegt der Tonle Sap-See mit seiner reichen Vogelwelt. Im Morgengrauen gleitet Ihr Schiff über den riesigen See. Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Ihrem schwimmenden Hotel. Sie fahren in ein zentral gelegenes Hotel in Siem Reap. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • 7 Übernachtungen auf der MS Jayavarman, Kabine mit Dusche/WC und Klimaanlage in gewählter Kategorie
  • Englisch sprechende Betreuung und englisch geführte Gruppenausflüge
  • Gruppentransfers und Besichtigungen laut Reiseverlauf inklusive Eintrittsgeldern
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Traditionelle Musik- und Tanz-Shows in Vietnam und Kambodscha

Nicht enthalten

  • Visum-Gebühr für Kambodscha (60 €)
  • Flüge
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere und Impfungen

  • Reisepass und Visum für Kambodscha erforderlich
  • Keine Impfungen vorgeschrieben

Bei niedrigem Wasserstand kann es vorkommen, dass die Teilstrecke über den Tonle-Sap-See nicht mit dem Schiff befahrbar ist. In diesem Fall fahren Sie per Bus vom letzten Ausflugsziel (Kampong Chhnang) nach Siem Reap (Transfer: ca. 5 Stunden). Das Programm zwischen dem 5. und dem 8. Tag wird dann umgestellt: Phnom Penh – Kampong Chhnang/Tonle-Fluss, Tonle-Fluss – Kampong Cham, Kampong Cham – Siem Reap).

Termin-ÜbersichtSuperior (Hauptdeck)Deluxe (Oberdeck)Signature (Oberdeck)
05.09.20 - 12.09.20
19.09.20 - 26.09.20
03.10.20 - 10.10.20
17.10.20 - 24.10.20
31.10.20 - 07.11.20
14.11.20 - 21.11.20
28.11.20 - 05.12.20
12.12.20 - 19.12.20
26.12.20 - 02.01.21
09.01.21 - 16.01.21
23.01.21 - 30.01.21
06.02.21 - 13.02.21
20.02.21 - 27.02.21
06.03.21 - 13.03.21
20.03.21 - 27.03.21
03.04.21 - 10.04.21
17.04.21 - 24.04.21
10.07.21 - 17.07.21
24.07.21 - 31.07.21
07.08.21 - 14.08.21
21.08.21 - 28.08.21
04.09.21 - 11.09.21
18.09.21 - 25.09.21
02.10.21 - 09.10.21
16.10.21 - 23.10.21
30.10.21 - 06.11.21
13.11.21 - 20.11.21
27.11.21 - 04.12.21
11.12.21 - 18.12.21
25.12.21 - 01.01.22

¹ Termin mit garantierter Deutsch sprechender Betreuung während der Ausflüge
Einzelbelegung der Schiffskabine auf Anfrage.

Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

{{limited_mobility_with_markup}}