Wintermärchen auf der Transsibirischen Eisenbahn

Unser Team hat sich in Väterchen Frost verliebt: Ein paar Mitgliedern aus unserem Team war es diesen Winter in Berlin einfach nicht kalt genug. Darum sind sie auf der Transsib durch Sibirien gereist, um ein echtes Wintermärchen auf der Transsibirischen Eisenbahn zu erleben ..

Grüße vom zugefrorenen Baikalsee bei -36 °C!

Zarengold-Schaffner Sergej

Unser Begrüßungskomitee: Ur-Schaffner Sergej, der uns schon ewig die Stange hält …

Traditionelle Kostüme

… und ein traditionell kostümierter Herr, der ebenfalls eine Stange hält.

Fahrten mit Hundeschlitten und Luftkissenbooten

Fahrten mit Hundeschlitten und Luftkissenbooten, Verkostungen ungewohnter Wodka-Geschmacksrichtungen und ein gemütliches Abendessen bei einer sibirischen Familie gehörten zu den Höhepunkten unserer Reise.

Da fällt die Wahl des Verkehrsmittels doppelt schwer: Per Luftkissenboot oder …

… doch lieber per Hundeschlitten über den zugefrorenen Baikalsee?

Abenteuer des Tages

Besuch des Freilichtmuseums Talzy und des Dekabristen-Museums. Außerdem Fahrt mit einer Pferdeschlitten-Troika und einer Seilbahn. Von Sehnsucht nach dem verregneten Berlin keine Spur.

Im Freilichtmuseum Talzy im Winter

Im Freilichtmuseum Talzy trotzen wir bei -39 °C der Winterwitterung …

… um dann gemütlich in den gut beheizten Zarengold-Wagen unserer Nostalgie-Komfort-Kategorie zu chillen.

Und noch eine Lehre, die wir aus dem Winterwetter gezogen haben: Bei – 40 ° gibt es am wenigsten Missverständnisse zwischen Europäern und Amerikanern. Warum? Ganz einfach: Hier treffen sich die Celsius- und die Fahrenheit-Skalen. -40 °C = -40 °F. Völkerverständigungstemperatur.

Da lacht selbst der Weihnachtsmann: eine Rabattstaffel, die sich an Minusgraden orientiert.

Moment mal, sollte es etwa Zarengold-Wimpernmärchen heißen?

Unser Sonderzug am winterlichen Baikalsee.

Unser Sonderzug am winterlichen Baikalsee.

Möchten Sie Ihr eigenes Wintermärchen auf der Transsibirischen Eisenbahn erleben?

Einen Winter, der anders als bei uns nicht nur nasskalt und grau ist, sondern für den sich Väterchen Frost richtig ins Zeug legen muss?
Kein Problem!

Anna Pietsch
Anna Pietsch
Sonderzugreise Zarengold, Sonderzugreise Registan

Reisebüro-Finder