Bou El Mogdad

Das Schiff Bou El Mogdad hat eine ganz besondere historische Bedeutung und ist der Stolz der Senegalesen, da es bis in die 70er Jahre als Fracht- und Fährschiff die einzige Verbindung zum Landesinneren entlang des Senegal-Flusses war.

Die Bou El Mogdad wurde zwischen 2005 und 2016 technisch überholt, z. B. durch Neugestaltung des Sonnendecks und des Restaurants und Erneuerung aller sanitären Einrichtungen. An Bord befinden sich ein kleiner Swimmingpool mit Liegen und ein Massage-Salon zur Entspannung. Das freundliche Personal sorgt für eine sehr persönliche Atmosphäre an Bord. Ihr sehr guter Koch bereitet überwiegend regionale, aber auch viele internationale Gaumenfreuden zu.
Das einladende Sonnendeck mit gemütlichen Liegen, Sitzgruppen und Hängematten sowie Bar und Lounge bietet Entspannung pur. An Bord des Schiffes gibt es kein Treppenportal, sondern klassische Schiffsleitern mit Geländer und ca. 15 – 20 cm tiefen Stufen. Gästen mit starken Mobilitätseinschränkungen ist diese Reise daher nicht zu empfehlen.

Standard-Kabine mit Grand Lit

Ihr Flussschiff Bou El Mogdad - Senegal

Standard-Kabine mit Doppelbett

Komfortkabine

Master-Suite

Ihr Flussschiff Bou El Mogdad - Senegal

Kabinen auf der Bou El Mogdad

Standardkabine

  • 8 einfache Standard-Kabinen (ca. 7 – 9 m²) Waschbecken, Dusche/WC zur gemeinschaftlichen Nutzung, 2 Einzelbetten oder 1 Doppelbett bzw. bei Einzelkabine (ca. 5 – 6 m²) Grand Lit

Komfortkabinen

  • 15 Komfort-Kabinen (ca. 9 – 10 m² zzgl. Bad) mit Klimaanlage und schmalem Bad mit Dusche/WC/Western-Pendeltür

Panorama-Kabine

  • 1 Panorama-Kabine (ca. 12 m² zzgl. Bad) im hinteren Teil des 3. Decks, 2 große Schiebetüren und privater Balkon

Suite

  • 1 Suite (ca. 16,5 m² zzgl. Bad), sehr großzügig in hellen Farben gestaltet, Doppelbett, sehr geräumiges Bad mit Dusche/WC, zusätzlich ein Wohnbereich mit Couch und Sitzecke

Deckplan der Bou El Mogdad

Informationen zum Land und zur Reise

Der Senegal verfügt für westafrikanische Verhältnisse über eine relativ gute Infrastruktur mit gut ausgebauten Straßen und gut ausgestatteten Hotels entlang der Hauptrouten. Die kurze Flugzeit und eine kaum merkliche Zeitverschiebung erleichtern die Anreise. Zudem ist der Senegal ein sehr sicheres Reiseland: Kriminalität gibt es kaum, viele verschiedene ethnische Gruppen mit unterschiedlichen Religionen leben friedlich miteinander. Das Klima im Senegal ist nördlich von Dakar eher trocken und angenehm mild mit Tagestemperaturen um die 26 – 28 °C, nachts kühlt es sich auf 17 – 20 °C ab. Im tropischen Süden, der Casamance, ist es feuchtwarm und tagsüber 30 °C.

Während der Flusskreuzfahrt sind Sie in einer Region unterwegs, die noch relativ wenig besucht und sehr authentisch ist. Ein wenig Abenteuergeist und Geduld sollten Sie mit im Reisegepäck haben, denn hier bewegen Sie sich abseits der normalen Touristenwege. Wer außergewöhnliche Begegnungen mit Menschen verschiedener ethnischer Gruppen schätzt und auf ein wenig Luxus verzichten kann, wird dafür mit der Ursprünglichkeit einsamer Landschaften, westafrikanischer Kultur und Lebensfreude sowie der wunderschönen Vielfalt des Landes belohnt!


Reisen mit der Bou El Mogdad Schiffsreise auf dem Senegal-Fluss



Reisebüro-Finder