Ihr Ansprechpartner für Fragen & Buchung

Tanja Grunau
Flusskreuzfahrten: Mekong, Irrawaddy, Indonesien
+49 (0)30 786 000 73 ()
t.grunau@lernidee.de

Asiens Ströme, Asiens Zauber

Unterwegs auf Mekong und Irrawaddy (2018/2019)

19-tägige Schiffsreise durch Laos, Thailand und Myanmar mit 8-tägiger Mekong- und 3-tägiger Irrawaddy-Flusskreuzfahrt

Weltkulturen und spektakuläre Landschaften an den großen Strömen Mekong und Irrawaddy erwarten Sie auf dieser Entdeckungsreise zur laotischen Perle Luang Prabang, ins Goldene Dreieck und ins farbenfrohe Myanmar. Hier, im Land der goldenen Pagoden, begeistern das königliche Mandalay, das zauberhafte Bagan mit seinem grandiosen Tempelfeld und der vergoldete Stupa der Shwedagon-Pagode in Yangon.

ab 3.990 € pro Person

Myanmar

Das macht diese Reise einzigartig

  • Golden glänzend: Die unvergleichliche Shwedagon-Pagode in Yangon
  • Authentisch und komfortabel: Boutique-Flusskreuzfahrt in exklusiver Kleingruppen- Atmosphäre auf dem Mekong
  • Buddhistische Klöster und französischer Kolonialstil: Luang Prabang, die Perle von Laos
  • Flusskreuzfahrt von Mandalay nach Bagan mit der Irrawaddy Voyage
  • Hüter der Geschichte: Der Goldene Buddha von Sop Ruak am Mekong
  • Eindrucksvolle Begegnungen mit Menschen in Laos, Thailand und Myanmar bei Besuchen typischer Dörfer und lebendiger Städte
  • Die bewegte Geschichte des Goldenen Dreiecks im Dreiländer-Eck Laos, Thailand und Myanmar

Termin-Übersicht

Verlauf ihrer Schiffsreise durch Laos,Thailand und Myanmar

Verlauf ihrer Schiffsreise durch Laos,Thailand und Myanmar

1. Tag Anreise nach Laos

Flug via Bangkok nach Luang Prabang

2. Tag Ankunft in Luang Prabang

Nach der Begrüßung am Flughafen erfolgt der Transfer zum Schiff. An Bord Ihres komfortablen Boutique-Schiffes genießen Sie Ihr Willkommens-Dinner mit asiatischen Köstlichkeiten. Die kommenden sieben Nächte logieren Sie an Bord. (A)

3. Tag Die Königsstadt Luang Prabang

Genießen Sie Ihr Frühstück an Bord, bevor Sie zu Ihrem Ganztagsausflug aufbrechen, um die Schönheiten der UNESCOgeschützen Altstadt zu entdecken. (FM)

4. Tag Mönche, Schnaps und Buddha- Höhlen

Morgens haben Sie die Gelegenheit, Mönche beim traditionellen Almosensammeln zu beobachten. Sie reisen weiter nach Norden und besuchen ein laotisches Dorf, wo noch auf traditionelle Weise Schnaps gebrannt wird. Wer möchte, nimmt an einer kurzen Wanderung durch den Dschungel teil, bevor ein Landgang Sie zu den berühmten Pak Ou- Höhlen führt. (FMA)

5. und 6. Tag Entspannung und Elefanten am Mekong

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Ausblick auf die unvergessliche Landschaft entlang der Flussufer. Mit etwas Glück sehen Sie heute vielleicht Elefanten in der Nähe des Marktfleckens Pak Beng. Genießen Sie die Ruhe auf dem Fluss, während Sie an Deck, in Ihrer komfortablen Kabine oder in der Lounge relaxen. Beeindruckend ist die große Vielfalt der Landschaften, die nun langsam in tropische Bergwälder übergeht. Während Ihr Schiff an grünen Hügeln vorübergleitet, nähern Sie sich Ihrem heutigen Ziel Pak Tha. (FMA)

7. Tag Willkommen in Thailand

Heute unternehmen Sie einen Ausflug mit Kleinbooten auf dem Namtha-Fluss zu einem Khmu-Dorf. Während der Weiterfahrt mit der Mekong Sun schmückt sich die idyllische Landschaftsszenerie ab und zu mit vereinzelten Dörfern und Tierherden. Genießen Sie den Service an Bord: exklusiv, aber leger. Sie fahren heute an die Grenzregion von Thailand und Laos, auf der thailändischen Seite Chiang Khong, auf der laotischen Seite Huay Xay. Es ist Ihr letzter Abend in Laos. Sie übernachten noch einmal an Bord der Mekong Sun. (FMA)

8. Tag Das Goldene Dreieck

Ein Ausflug bringt Sie an das berühmt-berüchtigte Goldene Dreieck bei Chiang Saen, wo Sie den Goldenen Buddha von Sop Ruak und das multimediale Museum Hall of Opium besichtigen. Abschieds-Dinner an Bord. (FMA)

9. Tag Auf nach Chiang Mai

Am Morgen geht es direkt vom Pier in Richtung Chiang Mai. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie den beeindruckenden weißen Tempel Wat Rong Khun und heiße Quellen. Die kommenden zwei Nächte logieren Sie in Chiang Mai. (FMA)

10. Tag Chiang Mai und Umgebung

Vormittags geht es aufs Land, wo die ethnischen Minderheiten der Palong, Padong und Karen beheimatet sind. Bei einem Dorfbesuch erfahren Sie Ungewöhnliches über deren Handwerkskunst und Lebensweise. Nachmittags erkunden Sie Chiang Mai mit seinen zahllosen Sehenswürdigkeiten wie Wat Doi Sutep und Wat Phra Sing. (FA)

11. Tag Freizeit in Chiang Mai

Der Vormittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Nachmittags verlassen Sie Thailand und fliegen nach Mandalay. Willkommen in Myanmar! In Mandalay beziehen Sie Ihr Hotelzimmer für die kommenden zwei Nächte. (FA)

12. Tag Königliches Mandalay

Über 60 Prozent aller Mönche Myanmars leben in der Region Mandalays, das mit unzähligen goldenen Pagoden glänzt. Im Verlaufe Ihres Aufenthalts besuchen Sie u. a. die legendäre Mahamuni-Pagode, den ehemaligen Königspalast und erleben den zauberhaften Sonnenuntergang an der U Bein-Brücke. (FMA)

13. Tag Leinen los!

Mittags werden Sie an Bord der Irrawaddy Voyage begrüßt und beziehen Ihre komfortable Kabine für die kommenden zwei Nächte. In Mingun, dem Tagesziel, gab der leicht größenwahnsinnige König Bodawpaya die größte Pagode der Welt in Auftrag. Sie wurde nie vollendet. Heute sehen Sie hier den größten Ziegelhaufen der Welt. Abends genießen Sie eine stimmungsvolle Tanz- und Theateraufführung. (FMA)

14. Tag Religiöses Sagaing und handwerkliches Yandabo

Mehr als 600 Stupas, Klöster und 100 Meditationszentren gruppieren sich um den Hügel von Sagaing. 6.000 Mönche, Novizen und Nonnen machen den Ort zu einem der bedeutendsten buddhistischen Zentren Myanmars. Am Nachmittag erreichen Sie Yandabo. Dieses pittoreske Dorf ist berühmt für seine vielen familiär geführten Töpfereien. (FMA)

15. und 16. Tag Das größte Tempelareal Südostasiens

Geführte Besichtigungen bringen Sie zu den Wandmalereien des Gubyaukgyi-Tempels, zur Shwezigon- Pagode und zum Ananda-Tempel, den Sie ortstypisch per Pferdekutsche ansteuern. Der Folgetag steht Ihnen zur freien Verfügung. (FA)

17. und 18. Tag Lebendiges Yangon

Von Bagan fliegen Sie nach Yangon. Am frühen Abend besichtigen Sie die berühmte Shwedagon-Pagode. Bei einem letzten Abendessen lassen Sie die gesammelten Eindrücke der Reise Revue passieren. Bevor am Abend des nächsten Tages Ihr Flugzeug in Richtung Heimat abhebt, geht es weiter auf Entdeckungstour in Yangon. Letzte Andenken können Sie auf dem beliebten Bogyoke- Markt erstehen. (2x F, 2x M, 1x A)

19. Tag Ankunft in Deutschland

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • Linienflüge Frankfurt – Bangkok – Luang Prabang, Yangon – Bangkok – Frankfurt in der Economy Class
  • Innerasiatische Linienflüge Chiang Mai – Mandalay, Bagan – Yangon in der Economy Class
  • Kreuzfahrt auf der Mekong Sun mit 7 Übernachtungen an Bord
  • Flusskreuzfahrt auf der Irrawaddy Voyage mit 2 Übernachtungen an Bord
  • Je 2 Übernachtungen in Komfort-Hotels in Chinag Mai und Mandalay, 3 Übernachtungen Komfort-Hotel Bagan und 1 Übernachtung im Komfort-Hotel in Yangon
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Erfahrener Kreuzfahrt-Direktor an Bord der Mekong Sun
  • Alle Besichtigungen, Ausflüge und Transfers inkl. Eintrittsgeldern laut Reiseverlauf
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Ausführliches Informationsmaterial

Nicht enthalten

  • Visa-Gebühren für Laos und Myanmar (zusammen: 121 €)
  • Trinkgelder und Wunsch-Ausflüge.

Reisepapiere und Impfungen

  • Reisepass und Visa für Laos und Myanmar erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben.
Termin-ÜbersichtEconomyClassicSuperior
17.08.18 - 04.09.18
Aufpreis Einzelzimmer im Hotel
Aufpreis Einzelkabine
29.10.18 - 16.11.18
Aufpreis Einzelzimmer im Hotel
Aufpreis Einzelkabine
17.12.18 - 04.01.19
Aufpreis Einzelzimmer im Hotel
Aufpreis Einzelkabine

Zusatzleistungen

BeschreibungPreise
Aufpreis für Flüge in der Business Class ab
Aufpreis für innerdeutsche Zubringerflüge ab
Aufpreis An-/Abreise per Bahn nach/von Frankfurt ab
Wunsch-Ausflug (Ballonfahrt über Bagan)

Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 18 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 28 Gäste

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn