Flusskreuzfahrten auf dem Mekong

Das weltweit umfangreichste Angebot an Flusskreuzfahrten in Laos, Thailand, Vietnam und Kambodscha


Auf dem nördlichen Mekong machen die drittgrößten Wasserfälle der Welt, Stromschnellen und Sandbänke, tiefe Schluchten und enge Biegungen eine Fahrt auch heute noch schwierig und erfordern viel Erfahrung der Kapitäne. Im Gegensatz zur wildromantischen Landschaft im Norden präsentiert sich das Mekong-Delta in Kambodscha und Vietnam als breit gefächertes Netz mit unzähligen Kanälen, schwimmenden Dörfern und Fischfarmen sowie einem herrlichen Weitblick über Reisfelder.

Unsere Mekong-Flussreisen

Exklusive Atmosphäre

Befahren Sie den Mekong in exklusiver Atmosphäre auf wahren Pionierpfaden durch weitgehend unerforschte Regionen. Erfahren Sie mehr über das Leben an Bord auf unserem Mekong-Boutique-Flussschiff: An Bord erwarten Sie einzigartige Pionierreisen mit einem Schuss Abenteuer!
In Ihren privaten Kabinen reisen Sie bequem und komfortabel. In den ansprechenden Restaurants und Bars an Bord genießen Sie freundlichen Service. Unsere exklusiv gecharterten Schiffe bieten Ihnen beste Voraussetzungen für komfortable und romantische Flusskreuzfahrten!

Über den Mekong

Buddhistische Mönche am Mekong-Ufer

Lebensquelle - Mutter aller Wasser

Der Mekong – übersetzt: Mutter aller Wasser – ist der größte Strom Südostasiens. Nach dem Amazonas ist der Mekong der zweitartenreichste Fluss der Welt. Dort leben über 1.300 Fischarten von denen 800 nur dort vorkommen. Er entspringt in 5.000 m Höhe im westchinesischen Hochland und mündet nach einer mehr als 4.200 km langen Reise in das Südchinesische Meer. Auf dem Weg nach Süden durchfließt er für eine lange Zeit China, bevor er eine natürliche Grenze zwischen Laos und Myanmar bildet, ebenso zwischen Laos und Thailand, durchquert Kambodscha, wo er auf den Tonle Sap-Fluss trifft, und mündet schließlich in Vietnam in einem mächtigen Delta in das Meer.

Kataloge und Beratung Reisen auf dem Mekong

Für Reisebüro-Partner