Ihr Ansprechpartner für Fragen & Buchung

Natalia Meisheit
Transsibirische Eisenbahn, Tibet-Bahn
+49 (0)30 786 000 57 (Mo. – Fr. von 09:00 – 18:30)
n.meisheit@lernidee.de

Baikalsee und Eis-Festival in Harbin

Winter-Abenteuer (2016/2017)

12-tägige Bahn-Erlebnisreise vom Baikalsee nach China

Zugegeben, eine Reise zum zugefrorenen Baikalsee und an die schneebedeckte Große Mauer bei Peking ist nicht jedermanns Sache. Gleichzeitig birgt eine solche Reise aber großartige Naturerlebnisse und Abenteuer! Ob es das Eisfischen über einer Wassertiefe von sage und schreibe 1.000 Metern mitten auf dem Baikalsee ist oder der Spaziergang durch eine aus Eis und Schnee bestehende bunt erleuchtete Stadt in Harbin – diese Reise bietet unvergleichliche und unvergessliche Erlebnisse!

ab 3.280 € pro Person

Skulptur beim Eisfestival in Harbin

Das macht diese Reise einzigartig

  • Authentisches Reisen in chinesischen und transmandschurischen Linienzügen
  • Zu Gast bei einer russischen und einer chinesischen Familie
  • Eisfischen und Picknick am Baikalsee
  • Schneemobilfahrt in Listwjanka am Baikalsee
  • Spektakuläres Eisfestival in Harbin
  • Besuch des Heilongjiang Siberian Tiger Garden, des weltweit größten Zuchtzentrums für Sibirische Tiger
  • Wanderung auf einem schneebedeckten Abschnitt der Großen Mauer

Termin-Übersicht

Verlauf Ihrer Reise

Verlauf Ihrer Reise

1. Tag Auf nach Sibirien!

Heute fliegen Sie über Moskau nach Irkutsk.

2. Tag Ostsibirische Hauptstadt

liegen ganze vier Tage Abgeschiedenheit und Abenteuer am winterlichen Baikalsee vor Ihnen! Nach Ihrer Ankunft am frühen Morgen in Irkutsk begrüßt Sie Ihre Reiseleitung und geleitet Sie zu Ihrem zentral gelegenen Komfort-Hotel. Hier haben Sie Zeit zur Stärkung und Erholung, bevor es auf die erste Besichtigung der bezaubernden sibirischen Stadt geht. Im Rahmen einer Stadtrundfahrt sehen Sie das Dramentheater, das neue Zaren-Denkmal und die fotogene Markthalle. Im Dekabristen-Museum erleben Sie die Gastfreundlichkeit Sibiriens – Sie werden mit Musik und Sekt empfangen. (FA)

3. Tag Winterlicher Baikalsee

Der Baikalsee im Winter ist ein einmaliges Erlebnis! Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen ihre Heimat von der besten Seite: Sie schlendern über den Markt von Listwjanka, besuchen das Seenkundliche Institut mit zahlreichen Exponaten zu Flora und Fauna des weltgrößten Süßwasser-Reservoirs, fahren mit Schneemobilen über das spiegelglatte Eis des Sees und lauschen den Mythen und Legenden der Region. Auch das Kulinarische kommt nicht zu kurz: Blinis mit Kaviar und Wodka erwarten Sie, bevor Sie anschließend Ihr schmackhaftes Willkommens essen mit Spezialitäten des Baikalsees genießen – genau das Richtige nach den Besichtigungen in der klirrenden Kälte! Sie übernachten im rustikalen Holzhotel unweit des Baikalsee-Ufers. (FA)

4. Tag Eis, Eis, soweit das Auge reicht

Es ist schon ein einmaliges Erlebnis, über die meterdicke spiegelglatte Eisfläche des Baikalsees zu wandern, begleitet vom Knacken und Knirschen des Eises, einem unheimlichen, unvergesslichen Geräusch. Von erfahrenen Fischern lernen Sie heute die Technik des Eisfischens im Verlauf von ca. 2 bis 3 Stunden (wetter- und temperaturabhängig) und schmausen bei einem reichhaltigen Picknick. Lassen Sie sich nach der kalten und trockenen Luft des Tages abends im traditionellen russischen Dampfbad (Banja) verwöhnen! (FM)

5. Tag Troika und Talzy

Heute fahren wir mit Ihnen Schlitten! Denn was wäre ein russisches Wintermärchen ohne eine Troika-Fahrt? Nach der rasanten und landschaftlich reizvollen Fahrt erhalten Sie einen Einblick in das authentische Alltagsleben beim Bummeln durch das Freilichtmuseum Talzy und machen sich einen Eindruck vom Leben und Arbeiten in den vergangenen Jahrhunderten. Ein Abendessen bei einer einheimischen Familie mit regionalen Spezialitäten rundet den erlebnisreichen und einmaligen Tag ab. Sie übernachten in Irkutsk. (FA)

6. Tag Die Transsib ruft

Zunächst fahren Sie auf der berühmten Transsibirischen Eisenbahn gen Osten. Aus Ihrem Zugfenster sehen Sie auf die verschneiten Weiten des Baikalsees und auf die wilden Steppen Ostsibiriens. In Tschita zweigt die Transmandschurische Strecke ab, auf der Ihr Zug weiter in Richtung chinesische Grenze rollt. Ihre begleitende Reiseleitung kümmert sich um Ihr Wohlbefinden und organisiert die Mahlzeiten im Zugrestaurant für Sie. (FA)

7. Tag An Bord

Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie die gemächliche Zugfahrt! Am russischen Grenzort Sabaikalsk wird der Zug von der russischen Breitspur auf die chinesische Normalspur umgespurt. Nach einer Wartezeit fahren Sie weiter zum chinesischen Grenzbahnhof Manzhouli. Willkommen auf der Transmandschurischen Eisenbahn in China! (FA)

8. Tag Harbin

Gegen Mittag erreichen Sie Harbin, wo ein weiterer, absolut unerwarteter Höhepunkt auf Sie wartet: Jeden Winter findet hier das Eisfestival statt. Aus Eis und Schnee gefertigte, stimmungsvoll inszenierte und beleuchtete imposante Skulpturen und gigantische Nachbildungen berühmter Gebäude werden Sie begeistern! Auch die schmucke Sofia-Kirche sehen Sie heute. (FA)

9. Tag Harbin

Mehr als 2.000 riesenhafte Eisskulpturen finden sich in Harbin, über die gesamte Stadt verteilt! Sie besuchen heute die Sonneninsel und den Heilongjiang Siberian Tiger Garden, das weltweit größte Zuchtzentrum für Sibirische Tiger, und spazieren entlang des Songhua-Flusses, wo zahlreiche Wintersportveranstaltungen stattfinden. Am Abend setzen Sie Ihre Reise per Nachtzug nach Peking fort. (FM)

10. Tag Pekings Höhepunkte

Gut ausgeruht kommen Sie heute in Peking an und werden von Ihrer örtlichen Reiseleitung herzlich begrüßt. Hier verabschieden Sie sich von Ihrer russischen Reiseleitung und gehen auf Entdeckungstour: Sie besuchen das Olympische Dorf mit dem Vogelnest-Stadion, das Sie von außen besichtigen, den Platz des Himmlischen Friedens und den Himmelstempel. Zum Mittagessen sind Sie bei einer einheimischen Familie in den tradi tionellen Hutongs eingeladen. Freuen Sie sich auf zwei Übernachtungen im wunderbar zentral gelegenen Komfort-Hotel! (FM)

11. Tag Große Mauer

Heute können Sie die chinesische Mauer und die Ming-Gräber erleben, die ihrerseits selbst unter einer Schneedecke begraben sind! Lassen Sie bei einer schmackhaften Peking-Ente Ihre fantastischen Erlebnisse der letzten Woche Revue passieren. (FMA)

12. Tag Heimreise

Heute heißt es leider Abschied nehmen. Nach dem Transfer zum Flughafen startet Ihr Rückflug nach Frankfurt. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • Linienflüge nach Moskau und zurück ab Peking mit Lufthansa oder anderer renommierter Fluggesellschaft ab/bis Frankfurt in der Economy Class
  • Innerrussischer Flug Moskau – Irkutsk mit russischer Fluggesellschaft
  • 4 Übernachtungen in Komfort-Hotels im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Irkutsk und Peking
  • 2 Übernachtungen im rustikalen Mittelklasse-Hotel im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Listwjanka am Baikalsee
  • 3 Übernachtungen im Schlafwagen im Abteil mit 4-Bett-Belegung oder mit 2-Bett-Belegung (gegen Aufpreis) auf den Strecken Irkutsk – Harbin und Harbin – Peking
  • 1 Übernachtung im Hotel der gehobenen Mittelklasse im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Harbin
  • Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintrittsgeldern lt. Reiseverlauf mit Deutsch sprechender Reiseleitung in Irkutsk, Listwjanka und Peking (in Harbin Englisch sprechende Reiseleitung)
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung von Irkutsk bis Peking, in Peking örtliche Reiseleitung
  • Reiseführer und Informationsmaterial
  • Sämtliche Fahrten und Transfers im Zielgebiet
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

Nicht enthalten

  • Visa-Gebühren für Russland (80 €) und China (145 €)
  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere und Impfungen

  • Reisepass und Visa für Russland und China erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben.
Termin-ÜbersichtDoppelzimmer
03.02. - 14.02.2017
Einzelzimmer im Hotel

Zusatzleistungen

BeschreibungPreise
Aufpreis für 2-Bett-Belegung im Zugabteil (05.02.-16.02.2016)
Aufpreis für 2-Bett-Belegung im Zugabteil (03.02.-14.02.2017)
Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen

Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 15 Gäste

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn