Ihr Ansprechpartner für Fragen & Buchung

Oleg Zlatov
Flusskreuzfahrten: Mekong, Irrawaddy, Borneo
+49 (0)30 786 000 39 (Mo. – Fr. von 09:00 – 18:30)
o.zlatov@lernidee.de

Goldene Pagode

Flusskreuzfahrt Goldene Pagode ins unentdeckte Herz von Myanmar (2017)

17-tägige Erlebnisreise mit 10-tägiger Irrawaddy-Flusskreuzfahrt

Komfortabel und abseits der Touristenpfade erleben Sie auf dem exklusiv gecharterten Schiff Paukan eine der eindrucksvollsten Etappen des Irrawaddy-Flusses: Den Oberlauf, in dem sich der Strom durch beeindruckende Schluchten zwängt. Besichtigen Sie in Yangon die spektakuläre Shwedagon-Pagode und erkunden Sie ausführlich das atemberaubende Tempelareal Bagan! Im Land der goldenen Pagoden erwarten Sie monumentale Kulturzeugnisse und kleine Dörfer fernab der modernen Zivilisation.

ab 4.990 € pro Person

Ihr Schiff RV Paukan 1947 unterwegs auf dem Irrawaddy

Das macht diese Reise einzigartig

  • Deutschsprachiger Exklusiv-Charter auf dem Irrawady
  • Angenehmes Reisen auf kleinem und komfortablem Boutique-Schiff
  • Eine geruhsame Reisevariante – viel sehen ohne Hektik
  • Spektakuläre Landschaften am Oberen Irrawaddy: Fahrt durch beeindruckende Schluchten
  • Entspannte Reise abseits der Besucherströme im unbekannten Norden Myanmars
  • Authentische Kultur-Erlebnisse: Traditionelle Puppentheater-Aufführung sowie Tanz und Theater in der Hochschule Mandalays

Termin-Übersicht

Verlauf Ihrer Myanmar-Reise

Verlauf Ihrer Myanmar-Reise

1. Tag Auf nach Asien

Flug von Frankfurt nach Bangkok.

2. und 3. Tag Willkommen in Yangon!

Am Morgen des 2. Reisetages treffen Sie in Bangkok ein. Nach einem kurzen Umstieg geht es weiter in Myanmars quirlige Hauptstadt Yangon. Bei Ihrem ersten Abendessen heißen wir Sie herzlich willkommen im Land der goldenen Pagoden. In Yangon stehen ausführliche Besichtigungen der schönsten Pagoden, des quirligen Bogyoke-Markts sowie ein Spaziergang auf der Uferpromenade am Yangon-Fluss auf Ihrem Programm. Einen ersten Eindruck von der reichen buddhistischen Baukunst bietet Ihnen der Besuch der berühmten Shwedagon-Pagode. Ihr goldener Stupa strahlt einmalig im Sonnenlicht – besonders zauberhaft in den Dämmerungsstunden! In Yangon logieren Sie zwei Nächte im Komfort-Hotel. (1x F, 1x M, 2x A)

4. Tag Tempel von Bagan

Flug nach Bagan. Neben Angkor Wat in Kambodscha und dem Borobudur in Indonesien ist dieses 40 km2 große Tempelareal eines der bedeutendsten Meisterwerke der asiatischen Architektur. Der Rundblick über die sensationelle Kulturlandschaft ist ebenso beeindruckend wie die Detailbetrachtung der einzelnen über 2.000 gelisteten Monumente. Einen ganzen Tag haben Sie Zeit für ausführliche Erkundungen in der alten Königsstadt. Zwei Nächte logieren Sie im Hotel-Resort bei Alt-Bagan. (FMA)

5. Tag Bagan – Heiliger Mt. Popa

Etwa 65 km südöstlich von Bagan beherrscht ein Vulkankegel das Landschaftsbild. Als Nationalpark geschützt und hoch verehrt, ist er Heimstätte von 37 Nats (Geistern). Sie erfahren heute Wissenswertes über Glauben und Mythen Myanmars, die hier besonders anschaulich nachzuvollziehen sind. (FMA)

6. Tag Beginn Ihrer Flussreise in Bagan

Gegen Mittag beginnt Ihre Flussreise auf der Lebensader Myanmars, dem Irrawaddy. Entspannen Sie sich auf dem Sonnendeck und genießen Sie die Schönheit der vorüberziehenden Landschaften. Abends erwartet Sie hier eine traditionelle Puppentheater-Vorführung. (FMA)

7. Tag Töpferdorf Yandabo

In Yandabo erleben Sie den Dorfalltag und das mit dem Fluss untrennbar verbundene Leben hautnah. Aus Flusslehm gefertigte Töpferwaren sind die Haupteinnahmequelle Yandabos. (FMA)

8. Tag Hügel von Sagaing und alte Königsstädte

Heute unternehmen Sie einen Streifzug durch die Hügellandschaft Sagaings mit ihren mehr als 1.000 Heiligtümern. Hier blicken Sie hinter die Kulissen eines Klosters. Später fahren Sie im Pferdewagen durch Ava. (FMA)

9. Tag Ein Tag voll Muße auf dem Fluss

Im Dorf Kyauk Myaung besuchen Sie heute eine Töpferei. Hier werden die berühmten Martaban-Krüge mit 50 Gallonen (190 l) Fassungsvermögen hergestellt. Am Abend erfahren Sie bei einem Bordvortrag Aufschlussreiches über Land und Leute. (FMA)

10. Tag Tagaung

Zu Fuß führen wir Sie heute durch Tagaung, die älteste Siedlung Myanmars, wo Sie die Ruinen der alten Stadtmauer und den uralten mystischen Geisterschrein bewundern. Ihre Reiseleitung begleitet Sie u. a. zum Marktplatz, dem Zentrum der lebhaften Stadt. Eine Lesung stimmt Sie später auf Ihren Ausflug nach Katha ein. (FMA)

11. Tag Kolonialflair in Katha

Rikscha-Rundfahrt durch das zauberhafte Kolonialstädtchen Katha, auch Schauplatz von George Orwells Roman Tage in Burma. Wenig hat sich seitdem geändert in diesem beschaulichen Örtchen, das von einer savannenähnlichen Landschaft und heiligen Bobäumen umgeben ist. Später besuchen Sie ein Camp für Elefanten, die bei der traditionellen Holzgewinnung in den Wäldern eingesetzt werden. (FMA)

12. Tag Beeindruckende Irrawaddy-Schlucht

Heute erwartet Sie ein Naturerlebnis der besonderen Art: Mit Ihrem Kreuzfahrtschiff durchqueren Sie die Zweite Schlucht des Irrawaddy, die größte der Drei Schluchten. Bewaldete Hänge säumen als fantastische Kulisse den Strom. Ihre birmanische Schiffsbesatzung macht Sie später mit der Herstellung der Baumrindenpaste und traditionellen Spielen vertraut. (FMA)

13. Tag Dorfalltag am Fluss

Spaziergang durch das Dorf Than Pa Yar, in dem Sie authentische Einblicke in das Leben der Menschen am Irrawaddy, fernab moderner Zivilisation, gewinnen. Später berichtet Ihre birmanische Reiseleitung vom buddhistischen Alltag. (FMA)

14. Tag Der größte Ziegelhaufen der Welt

In Mingun wollte der für seinen Größenwahn bekannte König Bodawpaya die mächtigste Pagode der Welt errichten und plante deshalb einen imposanten 150 m hohen Bau, der jedoch nie fertiggestellt wurde und heute als größter Ziegelhaufen der Welt bezeichnet wird. Staunen Sie außerdem über die weltweit größte funktionstüchtige Glocke! Abends Tanz- und Theateraufführung einer Schule aus Mandalay. (FMA)

15. Tag Abschied vom Schiff – Besichtigung in Mandalay

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihrer Schiffsmannschaft und beziehen für eine Nacht Ihr zentral gelegenes Komfort-Hotel in Mandalay. Anschließend Stadtrundfahrt durch Mandalay und Besuch der herrlichen Mahamuni-Pagode. Vom Hausberg bietet sich bei klarem Wetter ein fantastischer Blick auf die Stadt. Am Fuße des Mandalay Hill sehen Sie in der Kuthodaw-Pagode das größte Buch der Welt und können Handwerkern u. a. beim Herstellen feiner Goldblättchen und Steinmetzarbeiten über die Schulter schauen. Später schmausen Sie beim gemeinsamen Abendessen. (FMA)

16. Tag Heimflug oder auf Wunsch: Verlängerungsreise zum Inle-See

Nach dem Frühstück Heimreise via Yangon und Bangkok oder Beginn Ihrer erholsamen Verlängerungsreise am zauberhaften Inle-See, der vor Kurzem zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt wurde. (F)

17. Tag Ankunft in Frankfurt

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • Linienflüge Frankfurt – Yangon – Frankfurt in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Innerbirmanische Linienflüge Yangon – Bagan und Mandalay – Yangon in der Economy Class
  • 10-tägige Flusskreuzfahrt auf stilvollem kleinem Kolonialdampfer, Schiffskabine in gewählter Kategorie, jeweils mit Dusche/WC, Klimaanlage und Veranda bzw. mit großem Fenster
  • Je 2 Übernachtungen im zentral gelegenen Hotel in Yangon und im stilvollen Resort in Bagan
  • 1 Übernachtung im zentral gelegenen Komfort-Hotel in Mandalay
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen),
  • Vollpension während der Schiffsreise inklusive lokale nicht alkoholische Getränke, Bier und ein Glas Wein zu jeder Mahlzeit
  • Spezialitätenessen mit kulturellen Darbietungen
  • Deutsche Lernidee-Chefreiseleitung
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen rein deutschsprachig lt. Programm
  • Eintrittsgelder und Gruppentransfers im Zielgebiet
  • Kurzweilige Filme und Vorträge an Bord
  • Ausführliches Informationsmaterial vorab

Nicht enthalten

  • Visum-Gebühr für Myanmar (40 €)
  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere und Impfungen

  • Reisepass und Visum erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben.
Termin-ÜbersichtHauptdeckOberdeckOberdeck vorn
12.01. - 28.01.2017
Einzelzimmer im Hotel
Einzelkabine

Zusatzleistungen

BeschreibungPreise
Aufpreis für Flüge ab/bis zu anderen deutschen Flughäfen ab
Aufpreis für Flüge in der Business Classb ab
Aufpreis Rail & Fly (2. Klasse) ab
Wunsch-Ausflug: Ballonfahrt in Bagan ab

Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 20 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 32 Gäste

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn