Reisefinder einblenden Reisefinder ausblenden

Ihr Reisefinder

Region


Reiseart*

Reisezeit



Reisepreis (pro Person)


Lernidee-Silvesterreisen

Begrüßen Sie das neue Jahr während einer spannenden Erlebnisreise.


Wie Sie den Jahreswechsel stilvoll mit einer Silvesterreise einläuten

Ende November – spätestens aber Weihnachten – macht uns eine innere Stimme darauf aufmerksam, wie schnell das Jahr schon wieder vergangen ist. Es ist immer wieder die gleiche Ungläubigkeit, mit der wir Menschen dem anstehenden Jahreswechsel entgegensehen. Und mit der gleichen Regelmäßigkeit kommt die Frage in uns auf, wie und wo wir den anstehenden Jahreswechsel verleben sollen. Die Möglichkeiten reichen von gemütlich hineinschlittern, über ganz doll feiern bis hin zu einem erlebnisreichen Silvesterurlaub mit Kulturanspruch. Sollten Sie sich für die Variante Reisen über Silvester entscheiden, liegt Ihnen eine breite Angebotspalette zu Füßen. Von A wie Australien bis Z wie Zypern – die Vielseitigkeit unseres Erdballs ist bei genauem Hinschauen genauso unglaublich, wie die Geschwindigkeit eines Jahres. Und welches Datum im Jahr ist prädestinierter als Silvester sein Fernweh mit kulturellem Anspruch zu vereinen? Zudem haben Angebote von Silvesterreisen nicht nur einen ganz außergewöhnlichen Touch, sie bergen auch eine individuelle Kreativität zur eigenen Gestaltung das alte Jahr gebührend zu verabschieden und das neue positiv und gut gelaunt zu begrüßen.

Silvester ist nicht irgendein Tag im Jahr

Freunde und Kollegen oder auch Eltern und Geschwister sieht man das ganze Jahr über. Und Gelegenheiten mit ihnen etwas zu unternehmen, gibt es auch zu genüge. Was spricht also dagegen, dem bekannten Silvestertrubel in nasskalten heimatlichen Gefilden zu entfliehen und den Jahreswechsel mal in einem ganz anderen Umfeld zu erleben? Vielleicht in einer wärmeren Region am Strand, möglicherweise sogar in einer anderen Kultur, mit anderen Feierritualen und fremden Traditionen? – Genau, es spricht nichts dagegen! Also los. Aber halt, bevor Sie sich entschließen loszudüsen, sollten Sie wissen, dass für hunderte Millionen Menschen der 31. Dezember ein Tag wie jeder andere ist. Denn Silvester respektive Neujahr wird in vielen Ländern der Erde zu anderen Zeitpunkten gefeiert.

Für 1,3 Milliarden Chinesen zum Beispiel beginnt am 19. Februar das neue Jahr. Während in der arabischen Welt Neujahr auf dem 25. Oktober fällt. Wenn Sie also zeitgleich mit Ihrer Heimat Silvester feiern wollen – von ein paar Stunden Zeitunterschied durch die verschiedenen Zeitzonen mal abgesehen – dann sollten Sie diesen Faktor mit einbeziehen.
Wenn Sie der Sonne nur ein kleines bisschen näher kommen wollen, bieten Silvesterreisen nach Spanien und Italien schon ein ganz anderes Flair mit ihren landestypischen Silvesterbräuchen. In Spanien werden zu jedem der zwölf Glockenschläge je eine Weintraube verzehrt. Zu jeder Traube hat man einen Wunsch frei. Mittlerweile gibt es zum Jahreswechsel Päckchen mit nur 12 Trauben zu kaufen. In Italien trägt man in der Silvesternacht eine rote Unterhose die allerdings geschenkt sein sollte. Zum neuen Jahr stehen dann Linsen auf der Speisekarte. Sie stehen für zukünftigen Reichtum. Wer ahnt das schon?

Silvesterreisen haben etwas ganz eigenes

Wer sich mit einem längeren Verwöhnflug auf Silvester einstimmen möchte, plant eine Reise über den großen Teich. Zum Beispiel nach Südamerika. Es erwarten Sie ganz eigenartige Riten und Gewohnheiten.
Wenn Sie immer schon mal davon geträumt haben, sich zu Silvester Ihrer Altlasten, wie Schreibkram, Papiere oder Unterlagen zu entledigen, dann buchen Sie einen Silvesterurlaub in Argentinien. Nehmen Sie einen zweiten Koffer mit und streuen Ihren Papierkram wie Konfetti auf die Straße. Ein besser gelauntes Umfeld werden Sie für diese Art der Befreiung nicht finden. Zu glauben, dass Sie gleichzeitig Weihnachten feiern können, wie Sie es von Zuhause gewohnt sind, das geht leider in Argentinien nicht. Hier fällt Weihnachten in den Sommer. Wenn Sie dem heimischen Winter zu mindest in der Farbe näher kommen wollen, machen Sie einen Silvesterurlaub Brasilien. Der Brauch, dass in der Silvesternacht alles in weiß getaucht ist, stammt aus Afrika. Man gedenkt gleichzeitig der afrikanischen Göttin der Meere, Yemanjá. Für diese Silvestererlebnisse sollten Sie mehr als nur leichte und Brasilien typische Badekleidung mitnehmen. Die Temperaturen gleichen nämlich denen in Ihrer Heimat. Aber alles andere ist um Längen besser, weil anders und neu!

Das könnte Sie auch interessieren

Für Reisebüro-Partner